1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Bad Vilbel

Sternsingeraktion erbringt 21 500 Euro

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Bad Vilbel (pm). Aus dem Motto »#GemeinsamGehts« ist trotz Corona Realität geworden: In allen Stadtteilen Bad Vilbels waren die Sternsinger - insgesamt 80 Kinder und Jugendliche - unterwegs, brachten den Segen für das neue Jahr auf unterschiedliche Weise und mit dem nötigen Abstand an die Haustüren oder überbrachten ihn in Form von besonders gestalteten Briefen in die Postkästen.

Hilfe für Kinder

Viele Erwachsene unterstützten ihre Kinder, unter der Regie der Aktionsleiterinnen: in der Kernstadt (Angelika Dörmeier), in Dortelweil (Antje Engering), in Massenheim (Gaby Lux) und auf dem Heilsberg (Sylvia Flachsel).

So kam in Bad Vilbel die Summe von 21 500 Euro zusammen, mit der dieses Jahr insbesondere die Gesundheitssituation von Kindern in Ägypten, Ghana und Südsudan verbessert werden kann, heißt es in der Mitteilung von Monika Burkard, Gemeindereferentin der St.-Nikolaus-Gemeinde. Man bedanke sich bei allen Aktiven und allen Spenderinnen und Spendern.

Auf der Internetseite www.Sternsinger.de können Interessierte sehen, wie vielen Kindern weltweit mit den Spenden ganz konkret geholfen wurde und wird.

Auch interessant

Kommentare