Schwere Zeiten für Vodafone-Kunden im Süden der Wetterau: Am Freitag (19.11.2021) gibt‘s erneut einen Ausfall.
+
Schwere Zeiten für Vodafone-Kunden im Süden der Wetterau: Am Freitag (19.11.2021) gibt‘s erneut einen Ausfall.

Karben/Bad Vilbel

Tausende nach Störung seit Stunden ohne Netz – Vodafone bittet um Geduld

  • Alexander Gottschalk
    VonAlexander Gottschalk
    schließen
  • Gerd Chmeliczek
    schließen

Mehr als 3400 Menschen in Bad Vilbel und Karben sind „vom Kabelnetz“ abgeschnitten. Vodafone arbeitet an der „Entstörung“.

+++ 18.00 Uhr: Erneut leiden Vodafone-Kunden in Bad Vilbel und Karben unter einem massiven Netzausfall. Wie das Unternehmen gestern auf Nachfrage mitteilte, hat Vodafone seit gestern gegen 7.36 Uhr eine lokale Störung in seinem Kabelnetz. Schnell war klar, dass die Tiefbauarbeiten nicht vor Einbruch der Dunkelheit beendet sein würden. Die Tiefbauteams hätten aber die Möglichkeit, die Arbeiten auch in der Dunkelheit fortzusetzen. »Und sie werden auch die ganze Nacht über durcharbeiten bis die Störung beseitigt ist«, versicherte Vodafone.

Betroffen waren heute bis zu 3459 Kunden, die kein Kabel-TV empfangen, nicht im Internet surfen und auch nicht im Festnetz telefonieren konnten. Ursache sei ein Kabelschaden auf der Zufuhrstrecke von Frankfurt nach Bad Vilbel und Karben. Der TV-Empfang sei wiederhergestellt worden. Dazu sei eine mobile Einspeiseanlage in die Region gebracht und an das Kabelnetz angeschlossen worden. Zur Behebung der Störung seien Tiefbau- und Spleißarbeiten erforderlich. Der örtliche Dienstleister habe sofort nach Bekanntwerden der Störung damit begonnen, die genaue Schadstelle zu ermitteln und das Konzept für die Reparatur zu erstellen.

Man bitte die 3459 Kunden, die über diese unterirdische Zufuhrstrecke an unser Kabelnetz angeschlossen seien, um etwas Geduld und um Entschuldigung, schreibt Konzernsprecher Volker Petendorf. Vodafone-Kunden in der südlichen Wetterau haben es in den vergangenen Monaten nicht gerade leicht gehabt. Der aktuelle Ausfall in Bad Vilbel und Karben ist bereits die siebte große Störung in diesem Jahr. Ende Oktober waren 5025 Kunden betroffen.

+++ 14.21 Uhr: Vodafone-Kunden sollen nach der Großstörung in Bad Vilbel und Karben nun ihren TV-Empfang zurückhaben. Das teilte der Konzern am frühen Freitagnachmittag (19.11.2021) mit. An der Reparatur des zerstörten Kabelstrangs werde „weiter mit Hochdruck gearbeitet“. Internet- und Telefonnetz sind weiterhin weg. Der Schaden an dem Glasfaserstrang sei bei Bauarbeiten entstanden, hieß es. Der Verursacher habe sich gemeldet und unterstütze die Reparaturarbeiten.

Update vom Freitag, 19.11.2021, 13 Uhr: Die massive Störung im Vodafone-Netz in der südlichen Wetterau geht laut dem Anbieter auf einen „Kabelschaden auf der lokalen Zufuhrstrecke von Frankfurt nach Bad Vilbel und Karben“ zurück. Über den Glasfaserstrang seien die Haushalte von 3.459 betroffenen Kunden angeschlossen. Sie haben seit dem heutigen Freitagmorgen (19.11.2021) keinen TV-Empfang und kein Internet mehr, und können nicht über das Festnetz telefonieren. Die Störung besteht bereits seit 7.36 Uhr.

Der Kabelschaden sei in der Nähe des Bahnhofes Bad Vilbel entstanden, teilte Vodafone auf Anfrage dieser Zeitung weiter mit. Der Verursacher sei noch nicht bekannt. Um die Störung zu beheben, seien „Tiefbauarbeiten und Spleißarbeiten zwingend erforderlich“. Diese seien „leider sehr aufwendig“. Der örtliche Vodafone-Dienstleister soll „in Kürze“ mit der Reparatur beginnen, hieß es um 11.30 Uhr. Wann die Reparatur beendet sein wird, blieb offen. Der Telekommunikationsdienstleister bittet um „etwas Geduld und um Entschuldigung für vorübergehende Unannehmlichkeiten“.

Massive Vodafone-Störung in der Wetterau – Erneut tausende Kunden betroffen

Erstmeldung vom Freitag, 19.11.2021, 09.57 Uhr: Bad Vilbel/Karben – Im Süden der Wetterau ist am Freitagmorgen (19.11.2021) eine massive Störung im Netz von Vodafone aufgetreten. Das bestätigte der Telekommunikationsdienstleister auf Anfrage dieser Zeitung. Zuvor hatten sich mehrere Anwohner bei uns gemeldet und ihre Unzufriedenheit kundgetan. Seit 7.36 Uhr seien 3.459 Kunden in Bad Vilbel und Karben vom „Kabelnetz abgeschnitten“, teilte Vodafone mit. „Wir arbeiten mit Hochdruck an der Entstörung.“ Details will der Konzern im Laufe des Vormittags liefern.

Vodafone-Störung in der Wetterau: Bad Vilbel und Karben regelmäßig betroffen

Seit Monaten kommt es bei Vodafone-Kunden, die in Bad Vilbel und Karben wohnen, regelmäßig zu Ausfällen von Telefon, TV und Internet. Von der jüngsten Störung Ende Oktober waren rund 5000 Menschen betroffen. Vodafone schrieb damals auf Anfrage: „Mit elf Tagen muss jeder rechnen, auch wenn wir selbstverständlich alles dafür tun, dass dies nicht so kommt. Die Erwartungshaltung, dass man 365 Tage im Jahr und 24 Stunden am Tag Netz hat, ist utopisch.“ Hier geht’s zum kompletten Bericht zur letzten Vodafone-Störung.

Dieser Artikel stammt aus der Wetterauer Zeitung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare