1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis

Bagger brennt: Hoher Schaden

Erstellt:

Von: Dagmar Bertram

Kommentare

Wetteraukreis (dab). Beim Brand eines Baggers ist am frühen Sonntagmorgen bei Rockenberg ein Sachschaden in Höhe von mindestens 250 000 Euro entstanden. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Zwischen Rockenberg und Oppershofen liegt der »Burgweg«, eine Gemeinbedarfsfläche zwischen beiden Ortsteilen. Dort sollen eine Grundschule, eine Senioreneinrichtung, ein Ärztehaus, ein Lebensmittelmarkt und ein Feuerwehrhaus gebaut werden.

Am Sonntag aber waren die Feuerwehrkräfte aus einem anderen Grund dort: Es galt, einen brennenden Kettenbagger zu löschen. Die Rauchsäule auf dem Gelände kurz hinter Rockenberg sei schon während der Anfahrt gut sichtbar gewesen, berichten die Feuerwehrleute. Denn der Kettenbagger, der dort auf der Baustelle stand, brannte bereits komplett. Laut Führungs- und Lagedienst der Polizei haben Unbekannte das Fahrzeug in Brand gesetzt. Die Feuerwehren konnten ein Übergreifen der Flammen auf eine neben dem Bagger abgestellte Vibrationswalze verhindern. Durch die große Hitze des Feuers wurde sie dennoch in Mitleidenschaft gezogen. Um einem erneutem Aufflammen entgegenzuwirken, fluteten die Feuerwehrkräfte den Bagger mit Schaum. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise nimmt sie unter der Rufnummer 0 60 31/60 10 entgegen.

Auch interessant

Kommentare