1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis

E-Bike-Tour: Radelnd auf der Spur der Kürbisse

Erstellt:

Kommentare

Glauberg (red). Die Tourismus-Region Wetterau bietet am Samstag, 24. September die letzte geführte E-Bike-Tour in der Saison 2022 an. Individuelle Touren für Gruppen ab fünf Personen sind nach Terminabsprache bis Ende Oktober möglich.

Sie sind direkte Verwandte: die im Sommer so beliebten Melonen und die Kürbisse. Beide ordnet man botanisch den Beeren-Früchten zu. Melonenfelder suchen wir in der Wetterau vergebens - aber Kürbisse findet man als Feldfrüchte schon. Die Tour führt die Radlerinnen und Radler auf gut ausgebauten Rad-, Feld- und Waldwegen zu einem Direktvermarkter, wo sie mehr über die gesunden »Riesenbeeren« erfahren und mit einer leckeren, hausgemachten Kürbissuppe verwöhnt werden.

Begleitet wird die Tour von den Dorfbewegern mit ihren Lastenrädern. So kann man vor Ort erworbene Kürbisse bequem zum Startpunkt transportieren lassen. Auch können die Radler im Anschluss an die Tour das Fahren mit Lastenrädern ausprobieren.

Die etwa 40 Kilometer lange Tour startet um 10 Uhr am Bahnhof in Glauberg, Heegheimer Straße 14 und dauert circa viereinhalb Stunden. Wer an der Tour teilnehmen möchte, muss sicher Rad fahren können.

Im Teilnehmerbeitrag von 40 Euro pro Person sind die Nutzung eines hochwertigen E-Bikes, die Einweisung in dessen Handhabung, die Tourenbegleitung und der Imbiss enthalten. Nach Absprache ist die Teilnahme auch mit eigenem E-Bike möglich. Anmeldungen sind bis Montag, 19. September, erforderlich - entweder per E-Mail an info@glauberg. de oder per Telefon unter 01 77/7 97 01 40 (Gästeführerin).

Auch interessant

Kommentare