1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis

Bionda und Otis sind schönste Hunde

Erstellt:

Kommentare

rueg_Boxer1_290822_4c_2
Erfolgreich: (von links) Karl-Heinz Weber mit Kiara von der Vogelwarthe und Anuk vom Dornröschen-Schloss, Erich Mäser mit Brandy vom Brunnenbachtal, Barbara Kraft mit Bionda und Descara vom Brunnenbachtal, Fabienne Herget mit Otis von der Münzenburg, Florian Friedrich mit Elli von der Maineiche, Carina Kluge mit Viotto von der Münzenburg und Marco Kluge mit C-Jay von der Chilischote (genannt Fritz). FOTOP: RED © pv

Büdingen (red). Der schönste in Hessen gezüchtete Rüde kommt von Thomas Herget aus dem Zwinger »Von der Münzenburg«, aus Büdingen-Wolf. Die schönste in Hessen gezüchtete Hündin gehört Barbara Kraft (Ober-Seemen) aus ihrem Zwinger »Vom Brunnenbachtal«. Mit diesen Top-Ergebnissen und weiteren vorderen Ausstellungsplätzen dekorierten die Zuchtrichter Beate Spelsberg und Ralf Brinkmann die Hunde von Mitgliedern und Züchtern der Gruppe des Boxer-Klubs Büdingen kürzlich bei der Landesgruppenzuchtschau in Hanau.

Größtes Kontingent

Alljährlich findet bei der Gruppe Hanau eine Spezialzuchtschau für Boxerhunde statt, in diesem Jahr sogar als Zuchtschau der Landesgruppe Hessen. Die Mitglieder der Gruppe Büdingen stellten diesmal mit 13 Hundeführerinnen und -führern und 15 Hunden das größte Kontingent im Teilnehmerfeld. Und sie waren dabei auch sehr erfolgreich.

Elli von der Maineiche und Besitzer Florian Friedrich erreichten in der Babyklasse der Hündinnen gelb den ersten Platz mit der Bewertung »vielversprechend«. Im nachfolgenden Ring stellte Denise Eckert (Dietzenbach) in der Jüngstenklasse der Hündinnen gestromt ihre Ciana vom Liliencron vor. Auch sie erhielt »vielversprechend« und landete auf dem zweiten Platz.

Bei den gelben Hündinnen der Jugendklasse errang Descara vom Brunnenbachtal mit Züchterin und Besitzerin Barbara Kraft Platz drei mit der Note »vorzüglich«, gefolgt von Kiara von der Vogelwarthe mit Züchter und Besitzer Karl-Heinz Weber (Florstadt) ebenfalls mit »vorzüglich«. Bionda vom Brunnenbachtal aus der Boxerzucht und im Besitz von Barbara Kraft hieß die Siegerin in der Offenen Klasse der Hündinnen gelb. Sie erhielt ein »vorzüglich 1«, die Anwartschaft auf den Titel Champion VDH und die Reserveanwartschaft auf den Klubsieger.

In der Gruppe der Gebrauchshündinnen gelb errangen Anuk vom Dornröschen-Schloss und Besitzer Karl-Heinz Weber aus Florstadt, mit der Note »vorzüglich 1« ebenfalls den ersten Platz. Auch sie erhielt die Anwartschaft auf den Titel Champion des VDH. Bei den im zweiten Ring parallel zu den Hündinnen vorgestellten Rüden gelb der Jugendklasse erzielte der im Besitz von Sabine Schneider (Wiesbaden) befindliche und von Karl-Heinz Weber gezüchtete Kiryll von der Vogelwarthe ein »vorzüglich 2« und Platz zwei. Sein Bruder Kolja von der Vogelwarthe (Besitzer Heinrich Scholz, Wiesbaden), ging bei den Jugendrüden gestromt in den Ring, und wurde mit »vorzüglich 4 « bewertet.

Note »vorzüglich«

In den offenen Klasse der gestromten Rüden wurden Aris vom Haus Nobilis mit Besitzer Nico Sergio (Wölfersheim) mit der Note »vorzüglich« sowie Brandy vom Brunnenbachtal mit Besitzer Erich Mäser mit der Wertnote »sehr gut« für die Gruppe Büdingen im Ring der insgesamt elf weiteren Mitbewerber gewertet.

Carina Kluge (Bad Homburg) stellte Viotto von der Münzenburg mit Züchter Thomas Herget (Büdingen) bei den Rüden gelb im Ring vor. Sie erhielt mit der Wertnote »vorzüglich 1« die Bestnote in ihrer Klasse. Ihr Mann Marko Kluge stellte in der Klasse der Gebrauchshunde gestromt mit C-Jay von der Chillischote, genannt Fritz, aus. Er erhielt in der Endbewertung ebenfalls ein »vorzüglich« auf Platz vier.

Bei den Rüden gestromt hieß die Nummer eins am Ende Otis von der Münzenburg mit Züchter und Besitzer Thomas Herget aus Büdingen-Wolf. Der wurde mit »vorzüglich 1« bewertet und erhielt ebenfalls die Anwartschaft zum Champion VDH.

Im Ehrenring, in dem alle erstplatzierten Tiere der Schau zum Abschluss nochmals bewertet werden, präsentierte Barbara Kraft drei von ihr gezüchtete Tiere in einer sogenannten »Zuchtgruppe« und erhielt dafür den Ehrenpokal und den ersten Platz. Ihre bereits in der Jugendklasse der gelben Hündinnen siegreiche Hündin Bionda vom Brunnenbachtal wurde von der Jury zur »schönsten in Hessen gezüchteten Hündin« gewählt und ebenfalls mit einem Pokal ausgezeichnet. Erneut mit einem Siegerpokal im Ehrenring dekorierte das Richterteam den Rüden Otis von der Münzenburg von Thomas Herget. Neben dem Titel »schönster in Hessen gezüchteter Rüde« wurde er auch zum »schönsten Hund der Schau« gewählt.

Auch interessant

Kommentare