+
Ein Rettungshubschrauber brachte den 18-Jährigen mit schwersten Verletzungen in eine Frankfurter Klinik.

Gegen Baum geprallt

Rettungshubschrauber im Einsatz: Schwerstverletzter bei Unfall nahe Büdingen

Bei Büdingen ist ein Autofahrer mit seinem Wagen gegen einen Baum geprallt. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. 

Büdingen - Schwerer Unfall am Dienstagmorgen in der Wetterau: Gegen 8.55 Uhr ist ein 18-Jähriger mit seinem Wagen von der Landstraße zwischen Rinderbügen und Büdingen (L3010) abgekommen. Die Hintergründe sind noch unklar. 

Schwerer Unfall auf der L3010: Junger Mann schwerst verletzt

Der Mann wurde in seinem Seat Toledo eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus seinem Wagen befreit werden. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn mit schwersten Verletzungen in eine Frankfurter Klinik. Wegen Rettungs- und Bergungsarbeiten blieb die Straße am Dienstagmorgen bis 10.20 Uhr voll gesperrt. Es wurden Umleitungen eingerichtet. 

Hinweise auf ein weiteres beteiligtes Fahrzeug gibt es bislang nicht. Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls. Sie werden gebeten, sich mit der Polizei in Büdingen, Tel.: 06042/9648-0 in Verbindung zu setzen.

red

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

13-Jähriger macht Spritztour mit Mamas Auto durch die Wetterau - 20.000 Euro Sachschaden

Bittere Nacht für drei Jugendliche aus der Wetterau: Eine unerlaubte Spritztour hatte üble Folgen.

Dieb beklaut geh- und sehbehinderte Frau

Ein Dieb ohne jedes Gewissen hat einer 72-jährigen Frau in Nidda die Geldbörse geklaut. Kommt Ihnen dieser Mann bekannt vor?

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare