1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis

Büdingen Preisträger bei »Ab in die Mitte!«

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

Büdingen (der). Erfolg für Büdingen: 18 hessische Städte und Gemeinden haben im Landeswettbewerb »Ab in die Mitte! Die Innenstadt-Offensive Hessen« 2022 gewonnen und teilen sich die 210 000 Euro Fördergelder. Zu den Preisträgern zählt die KulturWerkStadt Büdingen. Die Fördergelder sind für Projekte zur Steigerung der Attraktivität von Innenstädten und Ortskernen bestimmt.

Für »Gemeinsam Spass uff de Gass« in Büdingen gibt es 7000 Euro. Das Motto beinhaltet mehrere Veranstaltungstage in der Altstadt und der Einkaufsmeile Bahnhofstraße. »Es geht bei ›Ab in die Mitte‹ nicht um die Hardware wie den Straßen- oder Städtebau, sondern um kreative Kleinprojekte, die mithelfen, Menschen zusammenzubringen und die Innenstädte auf Dauer zu beleben«, hatte Büdingens Kultur- und Sozialinitiator Dieter Egner im Gespräch mit dieser Zeitung im März gesagt. Musik-, Künstler- und Theatergruppen vor Geschäften und Gastronomie und an stimmungsvollen Orten sollen neue Anlässe für einen Besuch bieten. Der lockere Kooperationsverbund Büdinger KulturWerkStadt war unter seiner Leitung, gemeinsam mit Stadtverwaltung, Gewerbeverein und Tourismusbüro, bereits dreimal bei »Ab in die Mitte« erfolgreich, und zwar in den Jahren 2003, 2005 und 2010. »Die Ideen haben uns aus ganz Hessen erreicht und sind ausgesprochen kreativ und vielfältig«, so Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir. Die Preise wurden am Donnerstag in Bebra übergeben. »Ab in die Mitte! Die Innenstadt-Offensive Hessen« ist eine Gemeinschaftsaktion. Beteiligt sind das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen, verschiedene Unternehmen, Institutionen und kommunale Organisationen.

Auch interessant

Kommentare