1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Büdingen

Kunst, Musik und Lichtinstallationen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

Büdingen (pm). In der Nacht vom Samstag, 9., auf Sonntag, 10 Juli, veranstaltet die Stadt die Büdinger Kulturnacht im Zeichen der Elemente »Feuer, Erde, Wasser, Luft«.

Kunst und Kultur soll in unterschiedlichen Facetten erscheinen. Mit einer Mischung von moderner und klassischer Kunst sowie verschiedenen Programmpunkten soll sich das Publikum in eine andere Welt begeben. Ein herausstechendes Ereignis sind die vielen Lichtilluminationen, die die historischen Mauern und Gebäude in eine neue Facette tauchen. Hierbei sollen die aufwendigen Dekorationen sowie 3D-Videoprojektionen die Besucher zum Staunen bringen. Im Inneren der historischen Gemäuer präsentieren Ausstellungen grazile Pinselstriche, Acryl-, Stein- und Papierkunst, aber auch kunstvolle Fotografien.

Auch die Museen, wie das Metzgermuseum, Heuson-Museum, Sandrosenmuseum, Modellbaumuseum und das 50er-Jahre-Museum, öffnen ihre Räume und präsentieren teilweise extra für die Kulturnacht konzipierte Sonderausstellungen.

Neben all dieser Kunst für die Augen bieten Musiker und Gruppen auf den Bühnen Kunst für Ohren und Herz, die von klassischer Musik über Popmusik, Orchester, Singer-Songwriter und mittelalterliche Gruppen bis hin zu Gedichten und Poesie reicht. Schließlich lassen historische und gegenwärtige Theaterszenen, Schauspieler und Tanzvorführungen sowie unterschiedlichste Gestalten in ihren Kostümen die Besucher auf den Bühnen und in den Straßen Teil eines großen Stückes werden.

Die Lichtinstallationen und Lichtskulpturen sorgen bei jedem der Programmpunkte für die passende Stimmung. Als eines der Highlights erstellen Künstler mit Hilfe von Feuer, Wasser, Musik und Licht sowie Videoprojektionen eine Multimedia-Show für alle Sinne, wie die Stadt mitteilt.

Auch interessant

Kommentare