1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis

Büdinger FWG: Sabine Dönges kandidiert erneut

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

leo_doenges_020722_4c
Sabine Dönges © Björn Leo

Büdingen (leo). Hinter der Büdinger FWG liegt eine ereignisreiche Zeit. Vor allem der Bürgermeisterwahlkampf im vergangenen Jahr dürfte den Freien Wählern sowie alle Politikinteressierten noch lange in Erinnerung bleiben. Der wird auch noch einmal Thema der Jahreshauptversammlung der Freien Wähler sein, zu der die Mitglieder für kommenden Mittwoch, 6.

Juli, eingeladen sind. Die Zusammenkunft findet ab 19.30 Uhr in Büches im Dorfgemeinschaftshaus (Bergstraße 8) statt.

Auf der Tagesordnung stehen unter anderem Vorstandswahlen. Sabine Dönges (56), seit sechs Jahren Vorsitzende, wird sich für eine weitere Amtszeit an der Spitze der FWG bewerben. »Spannende Ereignisse liegen hinter uns«, sagt sie im Gespräch mit dieser Zeitung. Dass Erich Spamer im vergangenen Sommer seine erneute Kandidatur als Bürgermeister - es war die vierte - zurückzog und für die Freien Wähler plötzlich Fraktionschef Ulrich Majunke im Fokus stand, hatte keiner kommen sehen. Darauf sowie auf die Kommunalwahl 2021 wird Sabine Dönges in ihrem Rückblick eingehen. Zudem betont sie die Gemeinschaft, den Austausch mit der Bevölkerung, den die FWG etwa im Zuge ihrer Herbstwanderung pflegt. »Das möchte ich fortführen.«

Ehrungen verdienter Mitglieder sowie Berichte aus dem Kreistag und von den FWG-Ortsvorstehern stehen ebenfalls auf der Agenda.

Auch interessant

Kommentare