Jemand wirft einen Stimmzettel der Bundestagswahl in eine Wahlurne.
+
Wer konnte bei der Bundestagswahl 2021 das Direktmandat im Wahlkreis Main-Kinzig – Wetterau II – Schotten gewinnen?

Rennen ums Direktmandat

Bundestagswahl 2021 jetzt live: Das vorläufige Endergebnis im Wahlkreis Main-Kinzig – Wetterau II – Schotten (175) im Live-Ticker

  • VonMax Schäfer
    schließen

Wer konnte sich bei der Bundestagswahl 2021 im Wahlkreis Main-Kinzig – Wetterau II – Schotten (175) durchsetzen? Jetzt finden Sie hier die Ergebnisse im Live-Ticker.

Die Bundestagswahl 2021* findet am 26. September statt. Etwas mehr als 60 Millionen Wahlberechtigte* bestimmen mit, welche Parteien in den Bundestag* einziehen dürfen und wie die politischen Geschicke des Landes in Zukunft gelenkt werden. Neben der Frage, wie viele Zweitstimmen und damit Sitze im Parlament die Parteien bekommen, geht es im Wahlkreis Main-Kinzig – Wetterau II – Schotten um das Direktmandat: Wer vertritt die Region im Bundestag?

Die Wählenden haben daher zwei Stimmen: Mit der Erststimme wählen sie die Direktkandidat:innen im Wahlkreis 175. Mit der Zweitstimme wählen sie die bevorzugte Partei. Die Stimmabgabe ist per Briefwahl* oder zwischen 8 und 18 Uhr im Wahllokal möglich. Direkt nach der Schließung der Wahllokale um 18 Uhr beginnt die Auszählung der Stimmzettel*.

Bundestagswahl 2021: Die Ergebnisse im Wahlkreis Main-Kinzig – Wetterau II – Schotten

Welche Kandidatin oder welcher Kandidat im Wahlkreis Main-Kinzig – Wetterau II – Schotten die meisten Erststimmen erhalten hat und über das Direktmandat in den Bundestag einzieht, wird im Laufe des Wahlabends von den Helfer:innen in den Gemeinden ermittelt. Die Ergebnisse der Erststimme und Zweitstimme* können Sie hier in der interaktiven Karte live verfolgen. Die bundesweiten Ergebnisse der Bundestagswahl 2021 finden Sie in unserem Live-Ticker.

Bundestagswahl 2021: Welche Gemeinden zum Wahlkreis Main-Kinzig – Wetterau II – Schotten gehören

Der Wahlkreis Main-Kinzig – Wetterau II – Schotten liegt im Osten von Hessen und wurde erst zur Bundestagswahl 2013 eingerichtet. Etwa 233.900 Menschen leben in der Region. Der Wahlkreis umfasst große Teile des Main-Kinzig-Kreises, acht Gemeinden des Wetteraukreises und die Gemeinde Schotten im Vogelsbergkreis. Folgende Gemeinden im Main-Kinzig-Kreis gehören zum Wahlkreis 175:

  • Bad Orb
  • Bad Soden-Salmünster
  • Biebergemünd
  • Birstein
  • Brachttal
  • Flörsbach
  • Freigericht
  • Gründau
  • Jossgrund
  • Linsengericht
  • Schlüchtern
  • Sinntal
  • Steinau an der Straße
  • Wächtersbach

Vom Wetteraukreis gehören folgende Gemeinde dazu:

  • Altenstadt
  • Büdingen
  • Gedern
  • Glauburg
  • Hirzenhain
  • Kegenrod
  • Limeshain
  • Ortenberg

Wahlkreis Main-Kinzig – Wetterau II – Schotten: Das Ergebnis der Bundestagswahl 2017

Bei der Bundestagswahl 2017* gab es im Wahlkreis 175 etwa 180.000 Wahlberechtigte. Die Wahlbeteiligung lag bei 77,1 Prozent. CDU*-Politiker Peter Tauber gewann mit 36,4 Prozent der Erststimmen das Direktmandat. SPD*-Kandidatin Bettina Müller landete mit 28,3 Prozent auf Platz zwei. Das Ergebnis der Erststimmen im Wahlkreis Main-Kinzig – Wetterau II – Schotten im Überblick:

Kandidat:inParteiErststimmen in Prozent
Peter TauberCDU36,4
Bettina MüllerSPD28,3
Mariana Harder-Kühnel\tAfD14,8
Pierre KurthFDP6,3
Dirk Methfessel\tDie Linke5,9
Matthias ZachBündnis 90/Die Grünen5,4

Mit 31,7 Prozent erhielt die CDU auch die meisten Zweitstimmen im Wahlkreis Main-Kinzig – Wetterau II – Schotten. Die SPD war die zweitstärkste Partei mit 23,6 Prozent und ließ AfD* (15,4 Prozent), FDP* (10,4 Prozent), Grüne* (7,1 Prozent) und Linke* (6,6 Prozent) hinter sich. (Max Schäfer) *fr.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare