+
Betrunkene Frau von Zeugen angehalten - der Alkoholtest bereitet ihr Schwierigkeiten

Polizei ermittelt

Betrunkene Frau von Zeugen angehalten - der Alkoholtest bereitet ihr Schwierigkeiten

In Butzbach ist eine betrunkene Frau von Zeugen angehalten worden. Da sie wohl andere Autos beschädigte, sucht die Polizei nach Zeugen.

Butzbach - Die Polizei beendete am Montag die Alkoholfahrt einer 56-Jährigen, die zuvor von einem Zeugen aufgehalten wurde. Laut Polizei fuhr die Dame gegen 16 Uhr in Schlangenlinien über die Römer- und Tepler Straße. Mehrmals kam sie dabei auf die Gegenfahrbahn. Autofahrer, die hinter der Frau herfuhren, bemerkten, dass etwas nicht stimmen konnte. Einer stoppte die Frau schließlich.

Butzbach: Kia Picanto nach Alkoholfahrt beschädigt

Als er sie darauf ansprach, ob alles in Ordnung sei, bemerkte der Autofahrer, dass die 56-Jährige alkoholisiert war. Deshalb verständigte der Mann sofort die Polizei. Als die Beamten vor Ort eintrafen, stellten sie fest, dass das Fahrzeug der Frau, ein weißer Kia Picanto, beschädigt war. 

Er hatte Kratzer, Schleifspuren und einen Riss im Spoiler. Zudem haftete blaue Farbe, vermutlich wegen der Kollision mit einem anderen Auto, am Fahrzeug der 56-Jährigen. Die Beamten wollten daraufhin einen Alkoholtest durchführen.

Frau zu betrunken für Alkoholtest

Der Alkoholtest vor Ort bereitete ihr sichtlich Schwierigkeiten. Daher musste sie die Polizei zur Dienststelle begleiten, wo man ihr Blut abnahm. Da sich der Verdacht bestätigte, wurde auch gleich der Führerschein einkassiert.

Da die Frau mutmaßlich andere Fahrzeuge bei ihrer Alkoholfahrt beschädigte, sucht die Polizei nach weiteren Zeugen. Diese melden sich bitte unter der Telefonnummer 06033/7043-0. 

(moe)

Lesen Sie auch:

25-Jähriger mit über drei Promille gestoppt

Kurz nach Mitternacht fiel der Polizei ein Autofahrer auf, der erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Ein Test ergab 3,34 Promille.

Mann baut Unfall und schläft dann am Steuer ein

Eine Trunkenheitsfahrt, Unfallflucht und deutlich überhöhtes Tempo - ein Autofahrer aus dem Wetteraukreis soll gleich mehrfach gegen Regeln im Straßenverkehr verstoßen haben.

17-Jähriger mit 2,8 Promille auf dem Fahrrad unterwegs

Eine nächtliche Fahrradtour in Mörfelden-Walldorf mit rund 2,8 Promille Alkohol hat für einen 17-Jährigen erhebliche Konsequenzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare