Ein Hubschrauber kreiste in der Nacht von auf Mittwoch (11.03.2020) über Frankfurt: Die Polizei suchte nach einem entflohenen Häftling.
+
Mit einem Hubschrauber suchte die Polizei in Butzbach nach zwei von vier Insassen eines Autos, das bei einem Unfall gegen eine Mauer gekracht war - nun sind sie gefunden worden. (Symbolbild)

Unfall in Kirch-Göns

Butzbach: Schwerer Unfall in Kirch-Göns - Flüchtige Mitfahrer gefunden

  • Alexander Gottschalk
    vonAlexander Gottschalk
    schließen

Der 19-jährige Fahrer und eine Beifahrerin wurden bei einem schweren Unfall im Butzbacher Stadtteil Kirch-Göns in der Nacht zum Sonntag schwer verletzt. Ihre flüchtigen Mitfahrer wurden mittlerweile gefunden.

Update vom Montag, 11.01.2021, 10:26 Uhr: Die beiden Mitfahrer, die nach dem schweren Unfall in Kirch-Göns verschwunden waren, sind gefunden worden, wie die Polizei auf Anfrage mitteilte. Genauere Angaben, warum die Mitfahrer vom Unfallort im Butzbacher Stadtteil geflüchtet waren, konnte eine Polizeisprecherin nicht machen. Eine Befragung der Autoinsassen habe noch nicht stattgefunden und obliege darüber hinaus auch der Staatsanwaltschaft.

Es ist ebenfalls unbekannt, wie es dem 19-jährigen Fahrer des verunglückten Opel Corsa und der 15-jährigen Beifahrerin aktuell geht - beide wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Dem Fahrer wurde zudem eine Blutprobe entnommen, um zu testen, ob er zum Zeitpunkt des Unfalls unter Alkoholeinfluss stand, die Ergebnisse liegen bislang nicht vor. Laut Polizeiangaben kann es bis zu einer Woche dauern, bis das Resultat eintrifft.

Butzbach: Auto kracht in Mauer – Zwei Insassen schwerverletzt, zwei verschwunden

Erstmeldung vom Sonntag, 10.01.2021, 14:35 Uhr: Butzbach – Bei einem Verkehrsunfall in Butzbach (Wetterau) sind zwei Menschen schwer verletzt worden. In der Nacht auf Sonntag (10.01.2021) krachten sie nach einem Überschlag mit ihrem Opel Corsa gegen eine Mauer. Zwei weitere Insassen des Autos konnten sich aus dem Wrack befreien, wie die Ermittler tags darauf mitteilten.

Als ein Großaufgebot an Rettungskräften am Einsatzort im Stadtteil Kirch-Göns ankam, fanden die Helfer nur die zwei Verletzten vor, die beiden Mitfahrer waren verschwunden. Trotz einer Suche mit Hubschrauber und Wärmebildkameras konnte die Polizei sie nicht finden.

Unfall in Butzbach: 19-Jähriger und 15-Jährige erleiden schwere Verletzungen

Der Unfall ereignete sich in der Butzbacher Bahnhofstraße. Dort geriet der Opel Corsa, in dem vier junge Leute saßen, ins Schleudern. Die Polizei geht davon aus, dass der Fahrer zu schnell unterwegs war. Das Auto überschlug sich, prallte gegen eine Begrenzungsmauer und kam auf dem Dach zum Liegen. Der 19-jährige Fahrer aus Nieder-Weisel sowie seine 15-jährige Beifahrerin aus Butzbach erlitten „schwere bis schwerste Verletzungen“. Ein Rettungswagen brachte sie ins Uniklinikum nach Gießen. Der Opel wurde bei dem Unfall „völlig zerstört“, auch an der Mauer entstand den Angaben nach ein „erheblicher Sachschaden“.

Wie es den beiden Autoinsassen auf der Rückbank erging, war zunächst unklar. Weil auch sie verletzt und in hilfloser Lage hätten sein können, rief die Polizei einen Hubschrauber mit Wärmebildkamera herbei, um den Unfallort weiträumig abzusuchen. Ohne Ergebnis. Näheres zu ihrem Verschwinden und dessen Grund wurde nicht bekannt.

Unfall in Butzbach: Blutentnahme bei 19-jährigem Fahrer

Zum Wrack selbst stellten die Beamten fest, dass es nicht zugelassen war und ein gestohlenes Kennzeichen hatte. Dem 19-jährigen Unfallfahrer wurde Blut entnommen, er habe möglicherweise unter Alkoholeinfluss gestanden. Für Rückfragen zu dem Unfall in Butzbach war die Polizei am Sonntag (10.01.2021) nicht zu erreichen. (ag/red)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare