In Butzbach-Maibach haben drei Männer ein älteres Ehepaar in dessen Wohnung überfallen. Die Kriminalpolizei sucht nun nach ihrem Fluchtfahrzeug.
+
In Butzbach-Maibach haben drei Männer ein älteres Ehepaar in dessen Wohnung überfallen. Die Kriminalpolizei sucht nun nach ihrem Fluchtfahrzeug.

Polizeibericht

Horrorszenario wird Realität: Maskierte klingeln erst, dann überwältigen sie die Anwohner

Drei Männer klingeln am Donnerstag an einem Haus in Butzbach-Maibach im Wetteraukreis. Als sich die Tür öffnet, beginnt für die Bewohner ein Albtraum. 

Butzbach – Bei einem Überfall in Butzbach (Wetterau) haben sich am Donnerstagabend (01.10.2021) Szenen wie in einem Thriller abgespielt – einem äußert brutalen Thriller, wie aus den Schilderungen der Polizei hervorgeht. Drei Unbekannte drangen in das Haus eines älteren Ehepaares ein, fesselten die Senioren sowie deren Enkelin und bedrohten sie mit einer Pistole. Erst als der jungen Frau die Flucht gelang, ließen die Maskierten von ihren Opfern ab. Die Polizei in Friedberg sucht nun nach ihrem giftgrünen Fluchtauto. Sie hofft auf Augenzeugen.

Butzbach (Wetterau): Kriminelle klingelten einfach an der Haustür

Gegen 20.50 Uhr hatte es in dem Haus im Hesselweg, der im Butzbacher Ortsteil Maibach liegt, geklingelt. Als die 20-jährige Enkelin die Tür öffnete, drängte sie sofort ein Maskierter in die Wohnung zurück, wie die Wetterauer Polizei berichtet. Zwei weitere Maskierte folgten ihrem Komplizen. Erst fesselten die Männer die Senioren und ihre Enkelin. Dann schlugen sie auf den Großvater ein und forderten Zugang zu Wertsachen. Einer der Täter war mit einer Pistole bewaffnet. Dennoch konnte die Enkelin aus der Wohnung entkommen. Daraufhin flüchtete auch das Trio – ohne Beute.

Butzbach (Wetterau): Wer hat den giftgrünen Ford gesehen?

Laut Polizei waren alle drei Männer maskiert und trugen Jogginganzüge. Zwei sollen außerdem Handschuhe angehabt haben. Einer der Kriminellen soll von kleiner, aber athletischer Gestalt gewesen sein und dunkle Haare gehabt haben. Ein Komplize soll von dicklicher Statur und der dritte Täter von kräftiger Gestalt gewesen sein. Im Zusammenhang mit dem – auch aus Polizeisicht – brutalen Überfall in Butzbach fahndet die Kripo nach einem giftgrünen Ford mit ausländischer Zulassung. Wem ist das Auto in Maibach oder andernorts aufgefallen? Wer kann sonstige Angaben zu den Geschehnissen vom Donnerstagabend machen? Die Polizei in Friedberg nimmt Hinweise unter der Telefonnummer (06031) 6010 entgegen. (red/ag)

Überfälle, bei denen die Täter in die Wohnung ihrer Opfer eindringen, sind zwar selten. Wenn sie passieren, sind die Schlagzeilen oft unvermeidbar. So zum Beispiel im Januar 2020, als ein Mann in Gießen mit Machete und Pistole bedroht wurde.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion