1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Butzbach

Fünf Filme im Landgrafenschloss

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

Butzbach (pm). Am ersten Wochenende des Open-Air-Kinos im Landgrafenschloss stehen zwei deutsche Produktionen auf dem Spielplan: Heute die aktuelle Kinokomödie »Liebesdings«, morgen »Eingeschlossene Gesellschaft« von Regisseur Sönke Wortmann.

Aber nicht nur abends werden im Schlosshof Filme gezeigt, sondern auch tagsüber, und zwar auf der tageslichttauglichen LED-Wand. Diese wurde im vergangenen Jahr erstmals eingesetzt, um das filmische Angebot über die Abendfilme hinaus zu erweitern. Gespielt wird heute um 15 Uhr »Paw Patrol - Der Kinofilm«, morgen um 11 Uhr der Dokumentarfilm »River« und um 15 Uhr »Der kleine Rabe Socke - Suche nach dem verlorenen Schatz«. Der Einlass in den Schlosshof abends ist um 19 Uhr, dann öffnen auch Theken, Biergarten und Küche. Filmbeginn wird mit Einbruch der Dunkelheit gegen 21.45 Uhr sein. Einlass für die Doku am Sonntag ist um 10.30 Uhr, für die beiden Kinderfilme heute und morgen um jeweils 14 Uhr.

In »Liebesdings« dreht sich alles um Filmstar Marvin Bosch (Elyas M’Barek): Roter Teppich, Scheinwerferlicht, kreischende Fans, Kameras ohne Ende. Bis ein Interview mit der Boulevardjournalistin Bettina Bamberger (Alexandra Maria Lara) aus dem Ruder läuft. Nun ist der Filmstar auf der Flucht vor den Medien und landet ausgerechnet im feministischen Off-Theater »3000«.

Regisseur Sönke Wortmann wendet in seinem neuen Film »Eingeschlossene Gesellschaft« wieder der Schule als Kulisse für ein filmisches Kammerspiel zu: An einem Freitagnachmittag trifft sich eine Gruppe von Gymnasiallehrern eines städtischen Gymnasiums als plötzlich ein Vater ins Lehrerzimmer stürmt: Manfred Prohaska kämpft für die Abiturzulassung seines Sohnes. Der beliebte Sportlehrer Peter Mertens (Florian David Fitz), der Schülerschreck Heidi Lohmann (Anke Engelke), der altmodische Klaus Engelhardt (Justus von Dohnányi), der Schüleranwalt Holger Arndt (Thomas Loibl), der skurrile Bernd Vogel (Torben Kessler) und die Referendarin Sara Schuster (Nilam Farooq) müssen den Start ins Wochenende notgedrungen vertagen und die Situation beruhigen.

Tickets für alle Vorstellungen sind online unter www.openairkino.info und an der Abendkasse bzw. Tageskasse erhältlich.

Auch interessant

Kommentare