1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis

Das Positive im Blick: Manuela Braun will Menschen Perspektiven geben

Erstellt:

Kommentare

rueg_ManuelaBraun-1_1407_4c
Manuela Braun will Menschen zu ihrer persönlichen Stärke führen. © Stefan Weil

Manuela Braun. ist erfolgreiche Teilnehmerin am »Speakerslam«, einem Rednerwettstreit in Mastershausen in der Eifel. Haupotamtlich aber beshäftigt sie sich damit, Menschen Perspektiven zu geben.

Zum ersten Mal stellte sie sich der Herausforderung. »Speziell vorbereitet habe ich mich nicht. Ich habe einfach das gesagt, was mir am Herzen liegt.« Ihr Thema »Das Leben ist kein Ponyhof - Wunschkonzert Leben« hat mit ihrem Beruf zu tun. Manuela Braun berät Menschen auf dem Weg, Probleme und Krisen zu überwinden.

Bei dem Sprecherwettbewerb dabei waren insgesamt 141 Redner aus elf Nationen. Gesprochen wurde in sechs Sprachen. Die Absicht, an der Veranstaltung teilzunehmen, ist bei Manuela Braun im Rahmen eines Webinars gereift, dass sie bei Hermann Scherer gebucht hatte.

Es hat sich gelohnt, denn sie wurde mit dem »Excellent Award« für ihre Rede belohnt. Der Bestsellerautor, Berater und Redner Hermann Scherer ist auch Veranstalter des Speakerslam. »Er ist eine Koryphäe und kann Menschen unheimlich gut motivieren«, sagt Manuela Braun. »Er weiß, wie man Menschen mit vielen Themen erreichen kann.«

Das Positive im Menschen sehen

Das möchte auch Manuela Braun, die seit zwei Jahren in Schotten lebt. »Ich möchte Menschen in ihrer Persönlichkeitsentwicklung unterstützen«, sagt sie.

Mehr als 6000 Gespräche hat sie in den vergangenen elf Jahren geführt. Optimismus ist ihre Basis. »Jeder kann viel bewirken. Man muss mehr das Positive in einem Menschen sehen«, betont Manuela Braun. »Blauer statt grauer Himmel.«

Aber gerade das sei ein Problem. »Oft steht nur das Negative im Vordergrund. Viele Menschen haben Glaubenssätze, die sie in ihrer Entwicklung einschränken und die ihnen das Leben schwer machen. Angst ist generell ein großer Begleiter.« Ein Leben in Selbstbestimmung anstatt das Leben der Anderen zu leben - das will sie in ihren Gesprächen vermitteln.

Manuela Braun spricht aus eigener Erfahrung, wie sie betont. »Ich weiß, was Angst aus einem machen kann.« Solche Situationen zu überwinden - dazu gehören auch Panikattacken - hat sie sich zum Ziel ihrer Arbeit gesetzt. »Ich möchte Menschen auf die Reise zu ihren wahren Ich bringen.«

In ihren Gesprächen mit den Klienten richtet die ausgebildete Hypnotiseurin den Blick auf die Zukunft. »In der Vergangenheit eines Menschen rumzurühren sei nicht zielführend. »Vergangenheit ist nicht Zukunft.

Blick für das Potenzial öffnen

Man muss den Menschen den Blick dafür öffnen, was für ein Potenzial sie im Leben haben«, betont die Schottenerin. Dazu gehöre, Unsicherheiten aufzulösen, den Menschen Mut zu machen. »Wichtig ist zu wissen, was bin ich. Davon muss jeder überzeugt sein.«

Vertrauen zu sich selbst sei ein grundlegender Faktor auf dem Weg zur gestärkten Persönlichkeit, zur inneren Stabilität. »Man muss im Innern überzeugt sein, dass der Weg richtig ist, denn man beschreitet. Und nicht ständig über das Warum grübeln, wenn es einmal nicht so gut läuft.«

Menschen müssten lernen, dass sie ohne Abhängigkeiten besser leben. Dabei spiele es keine Rolle, um welche Abhängigkeiten es sich handele, sagt Braun.

Auch ein Stück Verantwortung gegenüber sich selbst sei bedeutend, meint sie. »Jeder Einzelne kann für sich seine Welt ändern, jeder hat sein Leben selbst in der Hand. Wir haben das Geburtsrecht, glücklich zu sein. Jeder Mensch kann glücklich sein.«

Auch sie selbst habe schwierige Zeiten durchlebt. Lebenskrisen zu überwinden benötige Zeit. »Das geht nicht von heute auf morgen. Oftmals ist der Weg steinig.«

Zu den Menschen, die ihr Gesprächsangebote nutzen, gehörten auch viele Privatpersonen mit besonderen Problemen. Nach dem obligatorischen Erstgespräch bedürfe es in der Regel weiterer Termine. »Ich begleite die Menschen, solange sie es wünschen und lasse sie nicht allein«, betonte Manuela Braun.

Meist finden die Gespräche per Telefon statt, auch online mit Sichtkontakt über den Bildschirm. Ihre Kunden kommen aus ganz Deutschland, aber auch aus Österreich und der Schweiz. Derzeit plant sie zusammen mit ihrem Mann, der als Systemischer Coach und Paarberater tätig ist, für den Herbst ein Wochenendseminar in Schotten zum Thema »Ferien zum Ich«. Weitere Informationen unter www.manuelabraun.com.

Auch interessant

Kommentare