1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis

Der Vulkan kocht noch bis Mitte Juni

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

hks_Muecke-Landhotel-Gaer_4c
hks_Muecke-Landhotel-Gaer_4c © pv

Schotten/Vogelsbergkreis (red). Noch bis zum 12. Juni finden in der Destination Vulkanregion Vogelsberg die kulinarischen Wochen statt. Unter dem Motto »Der Vulkan kocht« werden in über 20 Restaurants regionale und saisonale Produkte besonders in Szene gesetzt.

Die Vulkanregion Vogelsberg Tourismus GmbH, zuständig für die Destinationsentwicklung, ist Ansprechpartner für die Tourist-Informationen und die touristischen Leistungsträger im Vogelsbergkreis, Kreis Gießen Main-Kinzig-Kreis und Marburg-Biedenkopf mit insgesamt 25 Städten und Gemeinden.

Die Vulkanregion Vogelsberg unterstützt mit den kulinarischen Wochen »Der Vulkan kocht« die Gastronomie und die regionale Landwirtschaft.

»Der Vulkan kocht« hat in diesem Frühjahr schon zahlreiche Gäste in die Region und an die Tische der Gastbetriebe gelockt. Vor allem an den Wochenenden kommen Besucher in den Vogelsberg, um neben den kulinarischen Highlights auch die landschaftliche Vielfalt der Vulkanregion zu entdecken.

»Der Vulkan kocht« läuft bisher sehr gut. Gefragt sind vor allem die Lammgerichte«, berichtet Axel Winter vom Landgasthaus »Zur Birke« in Burkhards. Die Kochkünste von Küchenchef Matthias Winter haben sich rumgesprochen. Für seine besonderen Vogelsberger Speisen reisen die Gäste extra von weit her an. Außergewöhnliche Gerichte landen auf den Speisekarten. Im Landhotel Gärtner in Mücke stehen beispielsweise Kartoffelwurst im hausgemachten Brioche-Bun (Vogelsberger Hotdog) oder frühlingshafte Lammhaxe zur Auswahl.

Die Speisen, so die Vulkanregion, machten neugierig darauf, den Vogelsberg kulinarisch und aktiv zu erkunden. Wo wächst das Vogelsberger Lamm auf? Wo sprießen die schmackhaften Kräuter? … Viele Gäste verbinden ihren Restaurantbesuch mit einem Ausflug auf einen der zahlreichen Wander- und Radwege, so die Erfahrungen der Tourismus GmbH. In Hofläden und auf Regionalmärkten trifft man auf die Erzeuger und kann etwas über die Herkunft der lokalen Produkte erfahren, die in den Restaurants verarbeitet werden.

Die zubereiteten Gerichte basieren meist auf alten traditionellen Rezepten. Die Interpretationen jedoch sind modern.

Oft greifen die Köchinnen und Köche der lokalen Gastronomie auf geerbte und meist noch handgeschriebene Rezeptbücher der Vorfahren zurück und überraschen ihre Gäste mit neuen Inszenierungen auf den Tellern. Genau das macht den Charme der kulinarischen Wochen »Der Vulkan kocht« im Vogelsberg aus.

Weitere Infos zu den kulinarischen Wochen und Teilnehmer-Betrieben sind unter www.der-vulkan-kocht.de zu finden. FOTO: UTAGLEISER-PHOTOGRAPHY

Auch interessant

Kommentare