1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis

Dokumentarfilm »Woman« läuft in Heuchelheim

Erstellt:

Von: red Redaktion

Kommentare

Anlässlich des Weltfrauentages am Mittwoch, 8. März, zeigt die Partnerschaft für Demokratie »Bunterleben« in Kooperation mit den ehemaligen »Mittendrin«-Frauen, den Heuchelheimer Landfrauen und der Stadt Reichelsheim den Dokumentarfilm »Woman«. Der Filmabend startet um 19 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Heuchelheim. Der Einritt ist frei, für Getränke und »Kino-Knabbereien« ist gesorgt.

Die Regisseure Anastasia Mikova und Yann Arthus-Bertrand haben 2000 Frauen in 50 Ländern interviewt. Herausgekommen ist eine ebenso bunte wie bewegende Collage. Es geht um Weiblichkeit und Schönheitsideale, um Bildung, Beruf und Karriere, um Liebe, Ehe und Sex, um Mutterschaft und die Entscheidung, keine Kinder zu bekommen, aber auch um das Recht, über den eigenen Körper zu bestimmen, und um Gewalt, physische, psychische und sexuelle. Der Film ist aber kein Betroffenheitskino, ganz im Gegenteil. Über Benachteiligungen und traumatische Erlebnisse zu sprechen, ist befreiend - nicht nur für die Interviewten, sondern auch für das Publikum. Viele der Frauen wollen all das nicht länger hinnehmen. Bereits das Reden darüber wird zu einem Teil der Selbstermächtigung. In einer Welt, die von Gleichberechtigung und Chancengleichheit weit entfernt ist, ist dieser Film unbedingt von Belang. Egal ob reich oder arm, schwarz oder weiß, jung oder alt, vom Land oder aus der Stadt: Die Geschichten der Frauen gleichen sich. Zeit, ihnen nicht nur zuzuhören, sondern an den Verhältnissen etwas zu ändern. Die Partnerschaft für Demokratie »Bunterleben« wird im Rahmen des Bundesprogramms »Demokratie leben!« durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert. RED

Auch interessant

Kommentare