1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis

Düdelsheimer feiern wieder: Der Määrt ist zurück

Erstellt:

Kommentare

rueg_Duedelsheimer_Markt__4c
Ortsvorsteher Ramon Franke, Marktmeister René Rau, Kerstin Gohlke (Mitglied des Ortsbeirats) und Bürgermeister Benjamin Harris freuen sich, endlich wieder den Dilsemer Määrt feiern zu können. © Oliver Potengowski

Zwei Jahre musste der in der Region bekannte und beliebte Dilsemer Määrt coronabedingt pausieren. Jetzt wird der 239. Düdelsheimer Markt wieder gefeiert: vom 26. bis 29. August mit buntgemischtem Programm.

Nach zwei Jahren Zwangspause wegen Corona ist der Dilsemer Määrt zurück. Ebenso wie die Menschen in der Region freuen sich die Organisatoren, endlich wieder gemeinsam das größte Volksfest in der Büdinger Region feiern zu können.

Marktmeister René Rau kündigt an, dass zwei große Fahrgeschäfte, das Programm im Festzelt und das Markttreiben den 239. Düdelsheimer Markt vom 26. bis 29. August wieder zu einem besonderen Erlebnis machen werden.

Besonders freut sich Ramon Franke auf den Määrt. Schließlich ist es für ihn eine Premiere als Ortsvorsteher Gastgeber des Traditionsfestes zu sein. »Nachdem wir 2019 das letzte Mal den Dilsemer Määrt gefeiert haben, freuen wir uns darauf, dass er in diesem Jahr endlich wieder aufblühen kann«, erklärt Franke.

Festzelt ist der Mittelpunkt

Gleich zwei Großfahrgeschäfte werden dafür sorgen, dass man den Määrt weit über Düdelsheim hinaus sehen wird. Im »Rocket« werden die Besucher in Gondeln, die in zwei Richtungen rotieren bis auf eine Höhe von 25 Metern über den Festplatz fliegen. Der Adrenalin-Kick ist garantiert, verspricht Rau.

Auch das »Beachmonster« garantiert mit seinem einzigartigen Flug- und Schwerkrafterlebnis jede Menge Spaß für all Altersklassen. Eine Reihe klassische Fahrgeschäfte vom Auto-Scooter bis zum Kinderkarussell runden den Vergnügungspark ab.

Traditioneller Mittelpunkt des Dilsemer Määrts ist das große Festzelt. Auch in diesem Jahr wird Festwirt Klaus Weingärtner hier und in einem angegliederten Biergarten für Gemütlichkeit sorgen.

Erstmals können Besucher auch an einem Imbiss mit Sitzgelegenheiten außerhalb des Festzelts Speisen bestellen. Selbstverständlich werden die Gäste im Zelt an ihren Tischen bedient. Zusätzlich lädt ein liebevoll gestaltetes Weindorf die Freunde des Rebensaftes ein.

Wie schon in den Jahren vor der Corona-Pandemie haben die Organisatoren im Arbeitskreis Düdelsheimer Markt darauf geachtet, dass das Festprogramm alle Generationen anspricht. Dabei wird das Duo Buffalo & Wallace am Freitag Abend mit seiner »Alles 90er und 2000er Show« wieder für einen gelungenen Määrt-Auftakt sorgen.

Unterstützt werden sie vom Düdelsheimer DJ Marvin Schneider (DJ Sneijder). Der Faßbieranstich am Samstag um 20 Uhr ist zugleich die offizielle Eröffnung des 239. Düdelsheimer Markts.

Ausklang mit Marktfrühschoppen

»Ich freue mich, meinen ersten Dilsemer Määrt als Bürgermeister eröffnen zu dürfen«, erklärt Bürgermeister Benjamin Harris. »Ich habe meinen Urlaub extra so gelegt, dass ich den Määrt miterleben darf. Dieses Großereignis sollte sich niemand entgehen lassen.«

Die Büdinger Showband Ace of Hearts mit ihrer außergewöhnlichen Bühnenshow steht am Samstagabend für einen weiteren Höhepunkt des Festprogramms.

Zahlreiche Spezialeffekte wie Pyrotechnik, ein fallender Vorhang, Feuerspucken, Gitarrenzerstörung und eine gehörige Portion Humor gehören bei jedem Konzert der Band ebenso dazu, wie die fulminante Sound- und Lichtanlage.

Gemütlicher geht es am Sonntag und Montag im Zelt zu. Bei Musik von den Oberhessichen 7 können sich die Besucher am Sonntagmittag hessische Speisen wie Handkäs mit Musik oder Rippchen mit Sauerkraut schmecken lassen.

Mit dem traditionellen Marktfrühschoppen am Montagvormittag klingt der Markt aus. Dabei sorgt die vom Cannstatter Wasen bekannte Oktoberfestband »Hessentaler Partyband« für Stimmung.

Biergewinne für Vereine und Firmen

Vereine und Firmen haben noch eine zusätzliche Gewinnchance. Unter dem Motto »Wir unterstützen Ihre Vereins- und Firmenfeier« verlost die Licher Privatbrauerei insgesamt 300 Liter Freibier. Jeder Verein und jedes Unternehmen, das mindestens mit acht Personen am Marktfrühschoppen teilnimmt, gelangt automatisch in den Lostopf. Bei den Vereinen gibt es zwei Gewinner, der erste Platz erhält 150 Liter und der zweite Platz 50 Liter Bier der Licher Privatbrauerei für seine Vereinsfeier. Das Unternehmen mit dem Gewinnerlos erhält 100 Liter Bier für seine Firmenfeier.

»Durch die Familiäre Aufnahme in Düdelsheim und gerade durch Robert Preußer ist der Markt mir eine Herzensangelegenheit geworden«, erläutert Rau, weshalb er den Dilsmeer Määrt mit besonderem Engagement und Freude organisiert. Dazu trägt auch die Gemeinschaft mit den Schaustellern bei. »Wir freuen uns sehr, unsere Schausteller nach zwei Jahren wieder in Düdelsheim begrüßen zur dürfen.«

Sperrzeiten und Tischreservierungen

Nachdem der Düdelsheimer Markt 2019 ohne größere Zwischenfälle verlaufen ist, wird auch in diesem Jahr die Sperrzeiten am Freitagabend wieder auf 3 Uhr verkürzt. Marktmeister René Rau weist darauf hin, dass ein Määrt ohne Zwischenfälle die Voraussetzung ist, um länger feiern zu können. Am Samstagabend muss das Marktgelände aber bereits um 2 Uhr geräumt sein.

Nachdem in den vergangenen Jahren viele Gäste zum Frühschoppen gekommen waren, können auch in diesem Jahr wieder über die Stadtverwaltung Büdingen (E-Mail: rene.rau@stadt-buedingen.de) Tische reserviert werden.

Auch interessant

Kommentare