1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis

Durch die Auwiesen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

cwo_nabuwanderung_300422_4c
Die Schätze der Natur, wie diese Bachstelze , erleben und ihre Schutzwürdigkeit verinnerlichen - das ist Ziel der Nabu-Frühlingswanderung. © pv

Selters (red). Für den Muttertagsmorgen am Sonntag, 8. Mai, lädt die Nabu-Ortsgruppe Ortenberg um 8.30 Uhr nach Selters ein. Dann steht eine Wanderung durch die Auwiesen auf dem Programm, um die Frühlingsboten zu begrüßen und zu bewundern. Treffpunkt ist das Nabu-Haus an den Salzwiesen.

Wer singt denn da? Was wächst denn da? Was ist alles Neues zu entdecken am Wegesrand? Ist der Kuckuck schon da? Antworten auf alle diese Fragen wird den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Karl Herrmann Heinz geben, ein ausgewiesener Naturkenner aus Stockheim. Er will die Gruppe begeistern für die kleinen und großen Schätze der Natur. Auch die Gefahren, die der Natur seitens des Menschen drohen, wird er konkret ansprechen.

Geplant sind von den Organisatoren etwa zweieinhalb Stunden kurzweilige Gehzeit auf einer Strecke von etwa vier Kilometern. Nach der Wanderung gibt es dann zur Stärkung eine Frühlings-Kräutersuppe sowie Kaffee und Kuchen. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, über eine kleine Spende freut man sich beim Ortenberger Nabu aber sehr.

Auch interessant

Kommentare