1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Echzell

Müll aufräumen: Grüne starten Sammelaktion

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

Echzell (pm). Die Echzeller Grünen rufen unter dem Motto »Echzell aufräumen« zur Beteiligung an einer dezentralen Müllsammelaktion auf. Der gesammelte Müll kann am Samstag, 26. Februar, zwischen 14 und 15 Uhr am Bauhofgelände neben der Kita »Alte Molkerei« in Echzell abgegeben werden.

»Im zurückliegenden Jahr haben wir unsere Aktion erstmals durchgeführt. Die von der Gemeinde organisierte Müllsammelaktion ist wieder coronabedingt ausgefallen. Wir möchten deshalb erneut einen Beitrag leisten zum Sauberhalten unserer Kommune«, begründete die Vorsitzende des Ortsvereins, Ramona Stolz, das Anliegen der Grünen.

Leider könne an vielen Punkten innerhalb Echzells und seiner Ortsteile beobachtet werden, dass die gedankenlose Entsorgung von Müll in der Umwelt noch immer ein erhebliches Problem darstellt. »Die Mitglieder der Echzeller Grünen werden deshalb im Laufe dieser Woche - in Übereinstimmung mit den Corona-Regeln natürlich nach Haushalten getrennt - durch die Gemarkung streifen und möglichst viel Müll einsammeln. Wir laden alle Echzellerinnen und Echzeller ein, sich dieser Aktion anzuschließen«, erklärt Fraktionschef Lars Friedrich.

Auch im Internet werde die Aktion für sichtbare Spuren sorgen. »Unter dem Hashtag #EchzellAufräumen kann in den sozialen Medien mit Fotos, Videos oder Berichten die eigene Müllsammelaktion dokumentiert werden«, erläutert die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Christa Degkwitz. »So kann trotz Corona ein Gemeinschaftsgefühl zwischen den Sammelnden entstehen«, meint Degkwitz ergänzend.

Auch interessant

Kommentare