1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis

»Ehrenamt macht Spaß«: Sabine Uhdris ist neue Präsidentin des Büdinger Rotary Clubs

Erstellt:

Kommentare

leo_rotary_280622_4c
Sabine Uhdris ist neue Präsidentin des Büdinger Rotary Clubs. Gerd Albert wünscht ihr allzeit gutes Gelingen bei ihren Aufgaben. © Monika Eichenauer

Mit Sabine Uhdris hat der Rotary-Club eine Präsidentin, die mit ihrer Arbeit als Designerin internationales Renomee erfuhr und mit der Galerie »Lo Studio« einen Ort der Begegnung geschaffen hat.

Sabine Uhdris wird im rotarischen Jahr 2022/2023, das vom 1. Juli bis zum 30. Juni 2023 dauert, im Club ihre Akzente setzen und gemeinsam mit ihrem Vorstandsteam seine Geschicke als Präsidentin leiten. Dessen Zielsetzungen sind wie die der international engagierten Clubs der Einsatz für soziale und humanitäre Dienste, für Frieden und Völkerverständigung und für den weltweiten Schüleraustausch.

Die Übergabe des Amtes erfolgte im Schloss Gedern durch Dr. Gerd Albert, Rotary-Präsident 2020/2021, in Vertretung des Vorgängers Dr. Detlef Pantring. Gerd Albert wünschte Sabine Uhdris gutes Gelingen bei ihren Vorhaben. Ebenso konnte die neue Präsidenten die guten Wünsche der Clubmitglieder entgegennehmen. Detlef Pantring hatte ihr »alles Gute und eine glückliche Hand« gewünscht.

In seinem Brief, vorgetragen von Albert, hatte er über seine Amtsperiode berichtet, die wie die seiner beiden Vorgänger von der Pandemie geprägt waren. Zusammenkünfte fanden vor allem online statt. Bei niedrigeren Inzidenzen waren auch ein paar Präsenztreffen und Exkursionen möglich, die die Gruppe zur Ortenberger Marienkirche mit ihrem Kräutergarten und zur Marienkirche in Büdingen führten, wo sie sich über das Sanierungsvorhaben der Orgel informierten. Das traditionelle Konzert des Landesjugendsinfonieorchesters musste abermals ausfallen. Jedoch konnte durch das Engagement von Carmen Böckel der Jugendaustausch wieder aufgenommen werden. Ihr dankte Pantring ebenso wie seinem gesamten Vorstandsteam.

In seinem Auftrag zeichnete Gerd Albert Schatzmeister Carsten Mayer mit dem Paul- Harris-Fellow aus, während sich Albert selbst später über die Auszeichnung durch die neue Präsidentin mit dem Paul-Harris-Fellow mit zwei Saphiren für seinen unermüdlichen Einsatz freute.

Wichtige Beiträge für Gesellschaft

Mit ihrer Galerie, die sie im Herbst 2012 in der Büdinger Schlossgasse eröffnet hat, bereichert Sabine Uhdris die heimische Kulturlandschaft. Dass auch Künstler aus Büdingen und dem Umland dort einen Raum zur Vorstellung ihrer Arbeiten haben, ist ihr eine Herzensangelegenheit. Unter dem Motto »Ehrenamt macht Spaß« will die neue Präsidentin mit ihrem Vorstand voller Elan ihre Aufgaben angehen. Dazu gehört auch die Vorstellung der clubeigenen Projekte, im sozialen Bereich, im Bereich Bildung und den Jugendaustausch als einer der Grundlagen für Völkerverständigung und Frieden. »Hinter jedem dieser Projekte stehen Menschen, die sich dafür engagieren, die durch ihre Dienstbereitschaft und ihren Einsatz anderen Menschen helfen, hier vor Ort wie auch anderswo«. Sie freut sich deshalb sehr auf die Zusammenarbeit mit allen Clubmitgliedern.

Auch interessant

Kommentare