1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis

Ein erstes lockeres Treffen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

dab_ukraine_270422_4c_2
Bei einem ersten Treffen werden Kontakt geknüpft. © pv

Florstadt (red). Ein neuer Freundeskreis »Ukraine« in Florstadt hatte zu einem ersten Treffen mit den Geflüchteten eingeladen. Bei Kaffee und Kuchen sollten Kontakte hergestellt sowie Wünsche und Bedürfnisse herausgefunden werden. Es kamen etwa 30 Menschen, viel mehr, als die Organisatoren es aufgrund der ihnen bekannten Adressen erwartet hatten. Es mussten Tische und Stühle nachgestellt werden, die Spiel- und Malecke für die Kinder musste in den Nebenraum umziehen.

Offensichtlich ist das Interesse an einer Vernetzung groß. Möglich war das, weil es unter den Geflüchteten eine Dolmetscherin gibt, die geduldig und kompetent die Vorstellungsrunde übersetzte. Einige konkrete Wünsche nach Kleidung konnten dank individueller Hilfe erfüllt werden. Sehr deutlich wurde die große Sorge aller um die in der Heimat zurückgebliebenen Liebsten.

Spontan entstand die Idee, etwas gemeinsam zu unternehmen. Daher wurde ein Ausflug nach Maria Sternbach vereinbart. Nach der Wanderung gab es eine kleine Stärkung und Erläuterungen zur Kirche und zum Ort. Für die Kinder war der Osterhase im Einsatz und versteckte Eier.

Auch interessant

Kommentare