1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis

»Ein großes Dankeschön«

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

bg_AbenddesSports_160722_4c
Genießen den Abend des Sports in Wiesbaden: Landtagsabgeordnete Lisa Gnadl, Claudia Pfaff, Isolde Kaufmann, Marc-Oliver Müller, Petra Wöllner, Staatsministerin Lucia Puttrich (vorne von links), Martin Schindler und Heiko Wöllner (hinten von links). © pv

Nidda/Gedern (red). Der Abend des Sports in Wiesbaden ist Tradition. Mit dem Empfang ehrt die hessische Landesregierung nicht nur Leistungssportler, sondern bedankt sich auch bei den vielen ehrenamtlich Engagierten in Hessen.

Die beiden Wetterauer Landtagsabgeordneten Lucia Puttrich (CDU) und Lisa Gnadl (SPD) haben den Abend des Sports deshalb zum Anlass genommen, eine Gruppe Wetterauer nach Wiesbaden einzuladen. Mit dabei waren Isolde Kaufmann, Claudia Pfaff, Marc-Oliver Müller, Martin Schindler (HSG Gedern/Nidda) sowie Heiko und Petra Wöllner (TV Eichelsdorf).

»Hessen ist Sportland und die Wetterau macht da keine Ausnahme. Überall im Landkreis finden sich Bürgerinnen und Bürger, die sich in Vereinen engagieren und so tolle Angebote für Kinder- und Jugendliche, aber auch alle anderen Sportenthusiasten schaffen«, betonte Staatsministerin Puttrich. Das sei oft mit einem großen Einsatz an Zeit, Geld und der Bereitschaft verbunden, auch mal größere Investitionen an den Sportstätten zu verantworten.

»Stellvertretend für die vielen Engagierten haben wir die Wetterauer Delegation zum Abend des Sports eingeladen und wollten damit ein großes Dankeschön sagen«, betonte Lisa Gnadl, die sozialpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion.

Auch interessant

Kommentare