1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis

Eingeklemmt, aber unverletzt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

leo_unfall_080722_4c
Nur mithilfe der Feuerwehr können eine Frau und ein Kind das Fahrzeug im Straßengraben verlassen. © Oliver Potengowski

Vonhausen (ten). Aus bisher unbekannter Ursache kam die Fahrerin eines Mercedes am Donnerstagnachmittag auf der Straße zwischen Diebach am Haag und Vonhausen von der Fahrbahn ab. Weil sie sich und ihr Kleinkind nicht mehr selbst aus dem Auto befreien konnte, waren Feuerwehrkräfte aus den nahen Dörfern Lorbach und Diebach im Einsatz.

Gegen 15 Uhr befuhr 28-jährige Büdingerin nach Angaben der Polizei mit ihrer E-Klasse den von der Landesstraße 3193 abzweigenden Abschnitt in Richtung Vonhausen. Aus nicht geklärter Ursache kam die Frau dabei auf einem geraden Teilstück der Straße nach links von der Fahrbahn ab und geriet in den Graben. Nachdem sie diesen noch circa 100 Meter entlang gefahren war, kam der Mercedes an der Böschung zum Stillstand. Wegen der extremen Schräglage des Autos konnte die Fahrerin sich und ihr Kind nicht aus dem Fahrzeug befreien. Deshalb rückte die Feuerwehr aus, um bei der Bergung der beiden Personen zu helfen. Sowohl die Fahrerin als auch das Kind blieben nach Angaben der Polizeibeamten, die den Unfall aufnahmen, augenscheinlich unverletzt.

Auch interessant

Kommentare