1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis

Entsiegelung ist Ausschussthema

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Lorbach (leo). Der Ausschuss für Bauangelegenheiten, Umwelt- und Hochwasserschutz tagt wieder am Mittwoch, 11. Mai, in der Lorbacher Wolfgang-Konrad-Halle (Zum Sportplatz 22). Beginn der Sitzung ist um 19 Uhr. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem zwei Anträge der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, die sich mit der Bodenentsiegelung befassen. Einerseits wollen die Grünen Anreize für die Bevölkerung schaffen, jeden entsiegelten Quadratmeter Boden in einer bestimmten Höhe zu fördern.

Andererseits geht es um eine Bestandsaufnahme der Flächen, die der Stadt gehören. Die Fraktion möchte wissen: Wo lässt sich der Boden aufbrechen, wo kann wieder Speicherraum für Niederschlagswasser entstehen?

Auch interessant

Kommentare