1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis

Erfolgreich nach hohem Maß an Durchhaltevermögen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

cwo_abschlussalteburgsch_4c
Nele Tabea Frieß, Florina Andreea Todoran, Viktoria Alexandra Hahn und Alina Florenta (4., 5., 6. und 7. v. l.) werden Jahrgangsbeste. Bürgermeister Thorsten Eberhard, Schulleiterin Kerstin Andrea Schmidt und Schulelternbeiratsvorsitzender Tim Schmitt (v. l.) gratulieren mit den Klassenleitungen Jörg Piper, Martin Hölzinger, Sandra Schild und Thomas Poser (v. r.). © pv

Nidda (red). Neun beziehungsweise zehn Jahre des Lernens, mehr als zwei davon mit ganz besonderen Herausforderungen, liegen hinter den 69 jungen Menschen, die nun an der Alteburgschule in Nidda ihre Abschlusszeugnisse entgegennahmen.

Rektorin Kerstin Andrea Schmidt begrüßte zur feierlichen Zeugnisübergabe die Abschlussschülerinnen und -schüler mit ihren Familien. Die Verabschiedung fand im Rahmen zweier Feierstunden in der Mensa des Schulzentrums statt - für die Schülerinnen und Schüler des Praxisorientierten Bildungsgangs (Hauptschule) und des Mittleren Bildungsgangs (Realschule) jeweils separat.

Sehr erfolgreicher

Jahrgang

Jugendliche aus vier Klassen erhielten im Rahmen der feierlichen Verabschiedung ihre Abschlusszeugnisse. Den Eltern, Lehrerinnen und Lehrern sei es gelungen, so Schmidt, in den jungen Menschen Kompetenzen, wie Zuverlässigkeit, Leistungsbereitschaft und Belastbarkeit, neben sozialen Schlüsselkompetenzen, wie Teamfähigkeit, Konfliktfähigkeit und Toleranz, zu entwickeln und zu stärken. Durch die besonderen Herausforderungen der Corona-Pandemie hätten die jungen Menschen besonders viel Durchhaltevermögen zeigen müssen, um zu ihrem Abschluss zu gelangen. Dass dies bei den zu verabschiedenden Jugendlichen in überdurchschnittlichem Maße Früchte trug, zeigten die sehr guten und guten Abschlüsse vieler Abschlussschülerinnen und -schüler des Jahrgangs. Als Bestätigung ließ die Schulleiterin Zahlen sprechen: Über 50 Prozent der Absolventinnen und Absolventen des Praxisorientierten Bildungsgangs erreichten den qualifizierenden Hauptschulabschluss und 80 Prozent der Realschulabsolventinnen und -absolventen verließen die Schule mit der begehrten Qualifikation für die gymnasiale Oberstufe.

Niddas Bürgermeister Thorsten Eberhard beglückwünschte die Abschlussschülerinnen und -schüler zu ihrem besonderen Tag ebenfalls. Er ließ es sich dabei nicht nehmen, gemeinsam mit der Schulleiterin, dem Schulelternbeirat und den Klassenleitungen die Jahrgangsbesten auszuzeichnen. Im Praxisorientierten Bildungsgang wurde Florina Andreea Todoran Klassenbeste der Klasse 9aPB und Alina Florenta Klassenbeste der Klasse 9bPB. Im Mittleren Bildungsgang ging Viktoria Alexandra Hahn als Klassenbeste der 10aMB und Nele Tabea Frieß als Klassenbeste der 10bMB hervor. Für diese vier herausragenden Schülerinnen hatte Eberhard Präsente mitgebracht.

Für besondere

Verdienste geehrt

Tim Schmitt, Vorsitzender des Elternbeirats der Alteburgschule, gratulierte Abgängerinnen und Abgängern im Namen der gesamten Elternschaft. Er freute sich, dass die Jugendlichen es nach sicherlich vielen schlaflosen Nächten geschafft haben und nun ihre Zeugnisse in der Hand halten.

Bevor die Klassenleitungen den Abschlussschülerinnen und -schülern schließlich ihre Zeugnisse überreichten, zeichnete man noch zahlreiche Schülerinnen und Schüler für besondere Verdienste aus. Florentina Martin, Lehrerin für Soziales Lernen und Leiterin des gleichnamigen Wahlpflichtkurses, zeichnete die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihres Kurses für besonderes soziales Engagement als Mediatoren aus. Und Sandra Schild, Leiterin des freiwilligen Nachmittagskurses »Schülerbücherei«, ehrte Schülerinnen und Schüler, die sie regelmäßig und mit großem Eifer bei der Büchereiarbeit unterstützten.

Klasse 9aPB (Klassenlehrer Jörg Piper): Justin Noel Alban, Diana Appel, Maisam Dakdouk, Kevin Gerhardt, Lisa Halpick, Oliver Tobias Häring, Mailin Kies, Florian Alexander Leihbecher, Ian Obrumans, Luca Santos, Florina Andreea Todoran, Daniel Uschakow

Klasse 9bPB (Klassenlehrer Martin Hölzinger): Monzer Abdul Mawla, Faton Ajdini, Vili-An Lyudmilova Aleksandrova, Doaa Sedeeq Ali, Pavlo Anufriiev, Minela Bajramovic, Florina Durmus, Alina Florenta, Paul Josef Friedl, Emely Jäger, Edim Jusufi, Laura Marie Klement, Isma Maqsood, Tobias Jahn Mohr, Zeyni Özeri, Elli Despoina Prodromou, Luca-Gabriel Skowronek, Laila Yussuf

Klasse 10aMB (Klassenlehrer Thomas Poser): Madiha Ahmad, Moutaz Albadawi, Aya Alhaj Ali, Desirée Cascino, Fatima Dalgamouni, Viktoria Alexandra Hahn, Jerome Heffe, Lukas Kattenberg, Ivan Kiefer, Maurice Krummel, Sadra Mahmoud, Sean-Lukas Meyer, Rares Petru Mihai, Fatiha Mir, Lars-Lukas Noll, Jenna Otto, Helena Sekin, Niklas Troß, Luka Maksim Veljovic, Tijana Vukovic, Madleen Weitzel, Anton Zaar

Klasse 10bMB (Klassenlehrerin Sandra Schild): Aman Ahmad Ahmad, Alex Alt, Miriam Berglesow, Alexandra-Larisa Calimaceanu, Nele Tabea Frieß, Lara Henschel, Rossella Kley, Salim Maazouz, Lilly-Elo Ogemuno, Raphael Pafla, Rameez Rashid, Baran Salman, Amtul Shafi Sarwar, Kamran Sarwar, Joel Keanu Schneider, Monus Zain Sindho, Timo Stock

Jahrgangsbeste:

Hauptschule: Florina Andreea Todoran (Klasse 9aPB), Alina Florenta (Klasse 9bPB)

Realschule: Viktoria Alexandra Hahn (Klasse 10aMB), Nele Tabea Frieß (Klasse 10bMB) RED

Auch interessant

Kommentare