1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis

Erfolgreiche Sportler in Gedern geehrt

Erstellt:

Kommentare

bg_IMG_0083_220622
Während der Sportlerehrung in Gedern werden unter anderem die C- und B-Junioren der JSG Obere Nidder mit ihren Trainern ausgezeichnet. © Ingeborg Schneider

Große Vielfalt, Mannschafts- und besondere Einzelauszeichnungen gab es während der Sportlerehrung der Stadt Gedern - der ersten nach zwei Jahren auf der Bühne im Schlosshof.

Anlässlich der Kulturtage hat die Stadt Gedern nach der Corona-Pause wieder ihre erfolgreichen Sportler ausgezeichnet. Erster Stadtrat Herbert Weber (FWG) verlieh die Urkunden, dabei stand ihm Miss Vulkania Anastasia I. zur Seite.

Für Auflockerung im langen Reigen der Ehrungen auf der Bühne im Schlosshof sorgten zwei Gruppen des Tanzkreises Gedern unter der Leitung von Sally Riemann und Alina Reinemer: Die jüngeren »Lollipops« verbreiteten mit »Welcome to Brasil« bei sommerlichen Temperaturen tropisches Flair, während die »Infinity Stars« die innovative Choreografie »Neon« zeigten.

Aus der Abteilung Tischtennis des TV Gedern wurden im Beisein der Jugendbetreuer und unter der Regie von Sportwart Holger Thösen geehrt: Leonie Schäfer und Frida Hainz (jeweils Vize-Hessenmeisterin ihrer Altersklasse), Pia Kaltenschnee (Hessenmeisterin), Henry Schnell, André Kaltenschnee, Andreas Beck, Paul Trupp, Finn Weisel, Marlon Kneipp, Laurenz Seipel, Gabriel Marquardt, Marvin Müller, Romina Winter, Sophie Kleinschmidt, Philipp Zessin, Volker Bilz, Rafael Hindera, Laura Reuter und Marlene Eifert.

Aus den Reihen der Schützen erhielten Ehrenurkunden: Erste Schützenmeisterin Isabel Oberheim als Bezirksmeisterin 2022 im Einzel mit dem Kleinkaliber-(KK)-Sportgewehr, Manfred Schreiner als Bezirksmeister 2022 im Einzel mit dem KK-Sportgewehr sowie für seine Leistungen bei der Deutschen Meisterschaft 2021, Horst Sinner als Bezirksmeister 2022 in der gleichen Disziplin und Edgar Adolph als Bezirksmeister 2022 im Einzel in der Disziplin Luftgewehr Auflage.

Meistertitel und ein Weltrekord

Die B-Junioren der Jugendspielgemeinschaft Obere Nidder sind Kreismeister 2019/2020 geworden. Geehrt wurden dafür im Beisein ihrer Trainer Marc Schmidt, Kai Kraus und Kevin Arnold die Spieler Mehamad Noor Amin, Dorian Guth, Marlon Haas, Diyar Hayirli, Alex Kaiser, Michael Kaiser, Maurice Kling, Liam Kratz, Niko Kraus, Denis Kremer, Nico Lambmann, Niklas Loos, Ben Neunert, Johannes Neunert, Benjamin Peppler, Falco Schelenz, Linus Schleucher, Erik Schmiedl, Janek Thösen, Tyler Jaden Ward, Nico Winter und Alexander Zimmermann. Kreispokalsieger 2020/2021 wurde die Mannschaft der C-Junioren. Ehrenurkunden nahmen dafür in Gegenwart ihrer Trainer Klaus Peuker, Steffen Lind und Ingo Möller entgegen: Jason Leon Wandrei, Benedikt Johannes Harbich, Collin Alt, Jan Weisel, Bas de Leeuw, Kai Julian Kafka, Tom Möller, Finn Peuker, Jan Nispel, Janne Henrik Kraus, Marlin Füssel, Tim Lukarsch, Milan Triebel, Louis Frieborg, Tom Kaufmann und Lukas Hofmann.

Aus den Reihen der Segelfliegergruppe Gedern erhielt Dr. Peter Franz eine Auszeichnung für den dritten Platz bei der Deutschen Meisterschaft im dezentralen Streckenflug-Wettbewerb. Bei den Mitgliedern des Reit- und Fahrvereins Gedern gab es gemäß den neuen Richtlinien für die Sportlerehrung Urkunden für drei Sportlerinnen aufgrund herausragender Leistungen für den Verein. Dafür wurden Michelle Reißky, Laura Reißky und Diana Müller ausgezeichnet, während Melanie Schulz den dritten Platz bei der Bezirksmeisterschaft belegte.

Erfolge mit Schlittenhunden

Vom Junioren-Mountainbike-Team der HWG, das schon seit knapp 20 Jahren erfolgreich mit dem TGV Schotten kooperiert, wurden Eva Appel (Erste beim MTB-Hessencup U 7) und Julien Stock (Dritter beim MTB-Hessencup U 9) sowie in Abwesenheit Niels Albus, Michelle Luft und Henrick Braun geehrt. Stadtrat Weber hob außerdem die Bedeutung des Mountainbike-Geländes der beiden Vereine hervor.

Einen Weltrekord mit Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde errang Marcel Paul aus Mittel-Seemen mit dem Bobby-Car. Mit seinem modifizierten Sportgerät erreichte er eine Geschwindigkeit von 130 Stundenkilometern.

Folgende Sportler wurden in Abwesenheit geehrt: Im Schlittenhundesport Jürgen Oberheim als Deutscher Meister 2021 in der Disziplin »Off Snow bis acht Hunde« und Sechstplatzierter in der Disziplin »Offenen Klasse Sprint« bei der Europameisterschaft 2020 sowie Sebastian Schneider für den zweiten Platz bei der Deutschen Meisterschaft 2021 im Bikejöring.

Der FC Alemannia Gedern wurde im Jahr 2020 unter Trainer Tino Schmitt Hallen-Kreismeister im Futsal, diesen Erfolg errangen die Spieler Jan Schaller, Leon Grüning, Leon Mehic, Anton Krutenko, Paul Harmann, Tom Emrich, Max Vonalt, Till Barschtipan, Justin Luft und Marvin Laubach. VON INGE SCHNEIDER

bg_IMG_0073_220622
Erfolgreiche Tischtennisspieler vom TV Gedern. © Ingeborg Schneider
bg_IMG_0101_220622
Klein, aber oho: erfolgreiche Moutainbiker. © Ingeborg Schneider

Auch interessant

Kommentare