1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis

Erneut zwei Todesfälle

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

bg_Corona-FaellenachKomm_4c_23
So verteilen sich die aktuellen Corona-Fälle auf die Städte und Gemeinden. GRAFIK: WETTERAUKREIS © pv

Wetteraukreis (red). Das Robert-Koch-Institut meldet am Mittwoch für die Wetterau eine Inzidenz von 946,3. Damit ist der Wert im Vergleich zum Dienstag um 8 Punkte gestiegen.

Der Wetteraukreis meldet am Mittwoch 604 neue Corona-Fälle aus Altenstadt (23), Bad Nauheim (50), Bad Vilbel (70), Büdingen (26), Butzbach (35), Echzell (8), Florstadt (22), Friedberg (84), Gedern (17), Glauburg (2), Hirzenhain (5), Karben (35), Kefenrod (5), Limeshain (10), Münzenberg (9), Nidda (38), Niddatal (18), Ober-Mörlen (6), Ortenberg (6), Ranstadt (7), Reichelsheim (20), Rockenberg (8), Rosbach (15), Wölfersheim (41) und Wöllstadt (44).

Die Zahl der insgesamt nachgewiesenen Infektionen liegt danach bei 73 726. Aktuell sind den Angaben zufolge 7119 Wetterauer infiziert.

Die Zahl der Todesfälle im Wetteraukreis seit dem Beginn der Pandemie steigt erneut: Eine Frau im Alter von 83 und ein Mann im Alter von 87 Jahren sind an den Folgen von Covid-19 gestorben.

Die Hospitalisierungsinzidenz in Hessen liegt bei 6,09. Derzeit liegen den Angaben zufolge 163 Menschen wegen Covid-19 auf der Intensivstation, zudem gibt es sechs Verdachtsfälle.

Termine für Erst-, Zweit- und Booster-Impfungen gibt es auf https://booster-impfung-wetterau.de.

Auch interessant

Kommentare