1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis

Erst Aufregung, dann große Freude

Erstellt:

Von: red Redaktion

Kommentare

cwo_karate_100822_4c
Sie freuen sich über die erfolgreiche Prüfung (v. l.): Mirco Cvetkovic, Trainer Wolfgang Eis, Christian Muntean, Dominik Löbel, Finn Geissler, Marie Hartung, Julian Robinson, Dineth und Anneli Fonseka, Cora Schreiber, Maximilian Caro, Maximilian Hartung, Arik Geissler und Josephine Rausch. © pv

Altenstadt (red). Nach langer, durch Corona bedingter Pause konnte der Verein Shotokan Karate Altenstadt pünktlich zum Beginn der Sommerferien wieder Prüfungen zum neunten und achten Kyu (Weiß- und Gelbgurt) in der Stilrichtung Shotokan Karate für Kinder abnehmen. Und das mit gutem Erfolg.

Lange mussten die kleinen Karateka warten, bis sie jetzt endlich ihr im Training erworbenes Können in einer Prüfung zeigen konnten. Nachdem nahezu ein Jahr lang das Training der Kindergruppe fast vollständig zum Erliegen kam, nahm man im Verein dieses Training zu Beginn des Jahres wieder auf. Mit Fleiß und großer Hingabe widmeten sich die jungen Karateka dem Training, auch mit dem Ziel, jetzt endlich die ersten Prüfungen im Karate zu bestehen. Und kürzlich war es dann endlich so weit, die Prüfungen begannen. Groß war die Aufregung, denn es war für alle teilnehmenden Kinder das erste Mal, dass sie sich überhaupt einem Test in ihrem Sport Karate stellten. Dennoch meisterten alle Prüflinge die geforderten Leistungen mit Bravour. Wie bei jeder Prüfung im Shotokan Karate prüfte man die drei Säulen des Karate: Kihon (Grundschule), Kata (Formenlauf) und Kumite (Kampf).

Durchweg

gute Leistungen

Der Prüfer des DKV konnte allen Teilnehmern schließlich gute Leistungen bescheinigen und überreichte nach den bestandenen Tests nicht nur die Urkunden und Pässe mit den entsprechenden Einträgen, sondern auch gleich die neuen gelben Gürtel. Gleichzeitig erinnerte er die Kinder daran, dass auch während der Sommerferien seit dem 8. August das Training zu den gewohnten Zeiten weitergeführt wird.

Weitere Informationen zum Verein und den Trainingszeiten und -orten erhalten Interessierte auf der Internetseite des Vereins www.shotokan-karate-altenstadt.org.

Auch interessant

Kommentare