1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis

Erstimpfungen waren auch dabei

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

jub_impfen_030122_4c
500 Impfdosen standen am Neujahrstag für die Aktion in Ranstadt zur Verfügung. © Oliver Potengowski

Ranstadt (ten). Erfolgreich war die Sonderimpfaktion, die Vera Scherfer gemeinsam mit Wieland Sprengel, den Alltags-Engeln und der Unterstützung der Gemeinde kurzfristig zum Neujahrstag im Bürgerhaus Ranstadt organisiert hatte. »Heute Morgen waren schon um halb neun die Ersten da, die wollten unbedingt geimpft werden«, berichtet Scherfer. »Da war ein richtiger Stau.

«

Dieser starke Andrang normalisierte sich in den nächsten Stunden. Auch wegen des routinierten Ablaufs konnten bis zum Mittag schon 115 Personen geimpft werden, ohne dass es zu nennenswerten Wartezeiten kam.

Scherfer und Sprengel freuen sich besonders, dass es mit der Sonderimpfaktion, für die insgesamt 500 Impfdosen zur Verfügung gestanden hatten, auch mehrere Bürger erreicht werden konnten, die bisher noch gar nicht geimpft waren.

Gemeinsam mit ihren Helfern danken die beiden Mediziner Scherfer und Sprengel sowie die Pflegedienstleiterin der Alltags-Engel, Doreen Schumacher, neben der Verwaltung der Gemeinde Ranstadt auch allen anderen, die die Aktion unterstützt haben. Dabei hebt Scherfer Annemarie Fischer-Müller hervor, die für die Helfer der Aktion eine Gulaschsuppe gekocht hatte.

Auch interessant

Kommentare