1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis

Es geht um die Vereinsauflösung

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

Ranstadt (red). Da während der jüngsten Mitgliederversammlung des Kulturkreises Großgemeinde Ranstadt am 18. März kein neuer Vorstand gewählt werden konnte, lädt der Verein nun zu einer weiteren, außerordentlichen Mitgliederversammlung ein. Die Verantwortlichen hoffen, dass sich dieses Mal engagierte Mitglieder zur Wahl stellen, damit ein neuer Vorstand gewählt und die Auflösung des Vereins abgewendet werden kann.

Der bisherige Vorstand bleibt bis dahin im Amt. Die außerordentliche Versammlung mit Vorstandswahlen findet am Freitag, 1. Juli, um 19 Uhr im Brandschutz-, Bildungs- und Begegnungszentrum sowie Ranstädter Bürgerhaus statt.

Auch interessant

Kommentare