dab_spd_florstadt_091221_4c_1
+
Der neu gewählte Vorstand der SPD Florstadt mit dem Vorsitzenden Dieter Richter an der Spitze; es fehlen Janine Lang, Lukas Lux und Lara Basic.

Dieter Richter bleibt an SPD-Spitze

  • Vonred Redaktion
    schließen

Florstadt (pm). Dieter Richter ist weiterhin Vorsitzender der SPD Florstadt. Wie die Partei mittteilt, ist er »mit hervorragendem Ergebnis« in der Jahreshauptversammlung bestätigt worden. Richter berichtete über die vergangene Wahlperiode des Vorstands und lobte, dass dieser sich in der neuen Besetzung wieder besser zusammengefunden habe. Auch hätten wieder mehr Mitglieder den Mut, das Wort zu ergreifen und sich einzubringen.

Er hob hervor, dass die Mitglieder des Ortsvereins, Anhänger und Wähler der SPD für die guten Wahlergebnisse der Partei in Florstadt gesorgt hätten.

Bürgermeister Herbert Unger sprach Lob und Dank an den Vorstand aus. Trotz der Zäsur sowohl an der Fraktions- als auch an der Parteispitze habe der Vorstand durch seine gute Zusammenarbeit, aber auch mit der Fraktion und durch das geschlossene Auftreten als Kommunalpartei nach außen gegenüber den Bürgerinnen und Bürgern zu den Erfolgen der Kommunal- und Bundestagswahl für die SPD beigetragen. Unger hob hervor, dass ein wichtiges Ziel der SPD Florstadt sei, »Verantwortung zu übernehmen und Zukunft zu gestalten«.

Den Bericht des Fraktionsvorsitzenden erstattete Torsten Trupp. Auch er würdigte die gute Zusammenarbeit und die positiven Wahlergebnisse. Trupp berichtete, dass die neue Kita »Auenland« in Nieder-Florstadt derzeit als größte aktuelle Baumaßnahme der Stadt gut im Zeitplan liege. Sie werde pünktlich zum Beginn des Kita-Jahres 2022/2023 an den Start gehen können.

Der geschäftsführende Vorstand wurde in geheimer Wahl wie folgt bestimmt: Vorsitzender Dieter Richter, stellvertretende Vorsitzende Janine Lang, stellvertretender Vorsitzender Lothar Hartmann, Kassierer Norbert Wolf, Schriftführerin Rebecca Wolf.

Außerdem wurden neun Beisitzer und weitere Positionen per Akklamation gewählt: Andreas Feil, Joachim Kraus, Gerold Helfrich, Günther Lohmann, Richard Menzel, Torsten Trupp, Ulrike Stelz, Lara Basic und Beatrix Happel sowie Bildungsobmann Lukas Lux, Umweltbeauftragter Claus-Peter Opper, Facebook-Beauftragte Ute Schneeberger, Pressesprecherin Elke Wolf. Seniorenbeauftragter Helmut Buseck. Die neuen Revisoren sind Horst Werner und Rudi Goll.

Richter bdankte sich nochmals für die gute Zusammenarbeit und das entgegengebrachte Vertrauen.

Dieser Artikel stammt aus der Wetterauer Zeitung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare