1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Florstadt

Ein erstes lockeres Treffen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

dab_ukraine_270422_4c_1
Bei einem ersten Treffen werden Kontakte geknüpft. © pv

Florstadt (pm). Ein neu gegründeter Freundeskreis Ukraine hatte vor einigen Tagen zu einer ersten Begegnung mit den Geflüchteten eingeladen. Ein lockeres Treffen bei Kaffee und Kuchen sollte Kontakte herstellen und Wünsche und Bedürfnisse herausfinden, wie die Veranstalter berichten. Möglich sei dies alles gewesen, weil es unter den Geflüchteten zum Glück eine Dolmetscherin gebe, die mit großer Geduld und Kompetenz die Vorstellungsrunde übersetzte.

Ein paar konkrete Wünsche nach Bekleidung konnten in individuellen Hilfen erfüllt werden. Sehr deutlich wurde die große Sorge aller Anwesenden um die in der Heimat zurückgebliebenen Liebsten.

Es kamen etwa 30 Personen zusammen - viel mehr, als zu erwarten war. Es mussten Tische und Stühle nachgestellt werden, und die Spiel- und Malecke für die Kinder musste in den Nebenraum umziehen.

Weil das Interesse an Vernetzung groß ist, entstand spontan die Idee einer gemeinsamen Unternehmung, und so wurde für wenige Tage später ein Ausflug nach Maria Sternbach vereinbart. Nach der Wanderung gab es eine kleine Stärkung und Erläuterungen zur Kirche und zum Ort. Für die Kinder war der Osterhase im Einsatz und versteckte Eier - eine Sitte, die es so in der Ukraine nicht gibt. Zwar gibt es dort auch Eier, doch die muss man nicht suchen.

Weitere Treffen und Unternehmungen sind geplant.

Auch interessant

Kommentare