1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Florstadt

Erinnerung an vor 60 Jahren

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Cathrin Lutz

Kommentare

dab_cat_konfi_neu_180622_4c_1
Die Jubelkonfirmandinnen und -konfirmanden aus Florstadt feiern Gottesdienst mit Pfarrerin Ursula Seeger (r.). © Cathrin Lutz

Florstadt (cat). Einen gemeinsamen Jubiläumsgottesdienst feierten die Diamantkonfirmanden der Jahrgänge 1945/1946 sowie 1946/1947 aus Nieder-Florstadt. Pfarrerin Ursula Seeger hatte den Gottesdienst mit Abendmahl unter das Motto »Durch Gottes Gnade bin ich, was ich bin« (Korinther) gestellt und zu Beginn das Lied »Danke für diesen guten Morgen« singen lassen.

Auch die Werke »Lobe den Herren, den mächtigen König der Ehren« und »Nun danket alle Gott mit Herzen« wurden gemeinsam gesungen.

Danach besuchten die Jubilare die Friedhöfe und legten Blumenschmuck an den Gräbern der bereits verstorbenen Mitkonfirmandinnen und -konfirmanden ab. Beim gemeinsamen Mittagessen in der Rathausschänke wurden Erinnerungen aufgefrischt und sich an so manche Anekdote aus der Schul- und Konfirmandenzeit erinnert. Man ging erst lange nach Kaffee und Kuchen und voller Gedanken an diese Zeiten auseinander. Im älteren Jahrgang waren damals Angelika Bauer, Peter Fuhr, Renate Hoppen, Lothar Kaufmann, Ilse Nashwenter, Gisela Nelson, Renate Nordgren, Ursula Reimer, Erich Schwab, Margot Tidmore, Hildegard Trupp, Irmgard Willitsch und Karin Wilson konfirmiert worden. Im jüngeren Jahrgang nahmen Horst Ackermann, Karl Petri, Walter Scherer, Albrecht Stelz und Hans-Jürgen Stelz, sowie der katholische Schulkamerad Herbert Niescher teil.

Karin Geier, Helmut Wagner, Horst Michel, Heinz Goll waren entschuldigt. Bereits verstorben sind Walter Hübner, Erich Scherer, Roland Werner, Gertrud Westerhaus, Helmut Michel und Brigitte Leber.

Auch interessant

Kommentare