+
Falsche Hilfe angeboten: Blinde Frau in Friedberg bestohlen. (Symbolbild)

Dreister Diebstahl 

Falsche Hilfe angeboten: Blinde Frau in Friedberg bestohlen 

In Friedberg hat ein bislang unbekannter Täter eine Friedbergerin schamlos ausgenutzt. Die Polizei bittet um Hinweise. 

Friedberg – Eine 78 Jahre alte Frau war am Mittwoch (10. Juli) gegen 11.30 Uhr auf dem Heimweg von einem Supermarkt. Dabei verlor sie die Orientierung. Sie befand sich schließlich auf der Seewiese, als ein Mann ihre Orientierungslosigkeit bemerkte und seine Hilfe anbot. Die Seniorin nahm seine Hilfe an und ließ sich am Arm geführt wieder auf den vermeintlich richtigen Weg bringen. 

Friedberg: Blinde Seniorin bestohlen 

Erst dann bemerkte sie: Der Mann führte sie nicht wie angekündigt in die richtige Richtung, sondern gab ihr eine falsche Richtung vor. Schließlich fand sie doch ihren Weg nach Hause. Dort bemerkte sie, dass sie bestohlen wurde. Ihr Haustürschlüssel war weg. 

Sie trug ihn in einem Schlüsselmäppchen an ihrer Jacke. Da das Mäppchen leicht mit einer Geldbörse zu verwechseln ist, glaubte der Fremde wohl, ihr Geld abnehmen zu können. In dem Mäppchen befanden sich aber nur ihr Schlüssel und eine Krankenkassenkarte. 

Blinde Frau bestohlen: Polizei sucht Zeugen 

Die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, sucht nun Zeugen und bittet um Hinweise auf den vermuteten Dieb. Zwischen 11.30 und 12 Uhr am vergangenen Mittwoch (10. Juli) kam es auf der Seewiese in Friedberg zu dem Diebstahl. Möglicherweise fiel Zeugen die blinde Frau, die einen weißen Stock als Orientierungshilfe mitführt, auf. 

Der Mann, der sie führte, soll zwischen 40 und 50 Jahren alt sein. Vermutlich handelte es sich um einen Mann ausländischer Herkunft, da er nicht akzentfrei Deutsch sprach. Passanten könnte die Szene bemerkt haben, verständlicherweise ohne von einer Straftat auszugehen. In Kenntnis der tatsächlichen Situation werden sie gebeten bei der Aufklärung der dreisten Tat behilflich zu sein.

Von Marvin Ziegele

Auch interessant: 

Diebe ernten in der Nacht Hanfplantage ab – Polizei sucht Zeugen

In Trebur wurde jede Menge Hanf gestohlen. Die Diebe hatten sich zuvor Zutritt auf eine Plantage verschafft.

LKW-Fahrer rammt Tanksäule und flüchtet – Feuerwehr im Einsatz

Bei Lorsch hat ein LKW-Fahrer eine Tanksäule gerammt und so stark beschädigt, dass sich Benzin über den Boden der Tankstelle ergoss.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare