+
Eine Marienstatue wurde von einem Grab gestohlen. 

Schock für Angehörige

Skrupellos: Dreiste Diebe stehlen wertvolle Marienstatue von Grab

In Friedberg haben dreiste Diebe eine wertvolle Statue von einem Grab gestohlen - Nicht nur der immaterielle Wert ist beträchtlich. 

Friedberg - Großer Schreck für Friedhofsbesucher auf dem Friedberger Hauptfriedhof: Eine fast ein Meter große Marienstatue wurde von einem Grab gestohlen. Neben dem emotionalen Schock für die Eigentümer des Grabes, hatte die Statue einen beträchtlichen Wert.

Statue verschwunden

Doch damit nicht genug: Neben der 60 Zentimeter hohen und rund zehn Kilogramm schweren Statue wurde bei dem Raub auch die Bodenplatte, auf der die Heilige stand, völlig zerstört. Kostenpunkt: etwa 500 Euro. Der Statue selbst hat einen Wert von 1000 Euro. 

1500 Euro Schaden

Die Diebe haben vermutlich im Zeitraum zwischen Sonntag, 24. März, und Samstag, 30. März, zugeschlagen. Nun sucht die Polizei Zeugen, die etwas von dem Diebstahl mitbekommen haben. Wer etwas gesehen hat, meldet sich unter der Telefonnummer 06 03 16 010 bei der Polizei. 

(red)

Lesen Sie auch: 

Unbekannte brechen in Hütte ein und zünden diese an: Unbekannte brechen in eine Gartenhütte im Frankfurter Stadtteil Rödelheim ein und legen ein Feuer, um ihre Spuren zu verwischen.

Ex für Beinbruch des Hundes verantwortlich? Frau klagt durch alle Instanzen: Eine Frau verklagte ihren Ex-Freund auf 18.000 Euro Schadensersatz. Beim Ballspiel mit ihm brach sich ihr Hund das Bein. Die Klägerin machte den Mann dafür verantwortlich.

Nach unheimlicher Brandserie: Chinesischer Pavillon kehrt zurück: Rund zwei Jahre, nachdem der chinesische Pavillon im Bethmannpark abbrannte, fehlt vom Brandstifter noch jede Spur. Der Pavillon indes wird jetzt wieder aufgebaut. Im Juni soll er fertig sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare