Fußball

SV Bruchenbrücken gelingt Revanche

Ein von Patrick Quanz verwandelter Strafstoß (45.) bedeutete gestern Abend beim „Herby-Dimmer-Gedächtnispokal“ des Fußball-Kreisoberligisten SV Bruchenbrücken den 1:0 (0:0)-Sieg des

Ein von Patrick Quanz verwandelter Strafstoß (45.) bedeutete gestern Abend beim „Herby-Dimmer-Gedächtnispokal“ des Fußball-Kreisoberligisten SV Bruchenbrücken den 1:0 (0:0)-Sieg des VfR Ilbenstadt gegen den ebenbürtigen Niddataler Nachbarn FC Kaichen.

In der zweiten Begegnung des Abends (gespielt wird über zweimal 30 Minuten) zwang Gastgeber SV Bruchenbrücken den SV Assenheim durch Treffer von Viktor Folz (19.) und Florian Pölker (41.) verdient mit 2:0 (1:0) in die Knie und hatte damit erfolgreich Revanche für die letztjährige 0:1-Niederlage genommen.

Heute spielen in Bruchenbrücken: Ilbenstadt – TSG Ober-Wöllstadt (19.00), TuS Rockenberg – Assenheim (20.15).

Zum Auftakt des Florstädter Stadtpokals in Staden kassierte C-Ligist SV Leidhecken gestern Abend eine 0:5 (0:4)-Niederlage gegen die SG Nieder-Mockstadt/Stammheim (KOL Büdingen). gg

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare