+
Rettungswagen

Blaulicht

Mann stirbt nach Unfall mit Sportwagen auf B 275

Als das Auto gegen den Baum prallte, wurde der Fahrer aus dem Auto geschleudert und tödlich verletzt. Ein Rätsel ist die Unfallursache.

Friedberg - Ein 52 Jahre alter Mann ist mit seinem Auto nahe des mittelhessischen Friedberg gegen einen Baum gekracht und gestorben. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, verlor der Mann am Samstagabend auf der Bundesstraße 275 zwischen den Friedberger Ortsteilen Fauerbach und Ossenheim die Kontrolle über seinen Wagen. Er kam von der Straße ab und prallte frontal gegen einen Baum. Der Mann wurde durch die Wucht des Aufpralls aus dem Auto geschleudert und starb noch an der Unfallstelle.

Aus der Rubrik Blaulichtauch interessant: 20-Jähriger bei Unfall im Kreis Limburg-Weilburg lebensgefährlich verletzt

Gutachter muss Unfallhergang klären - kein anderes Auto an tödlichem Unfall bei Friedberg beteiligt

Warum der Mann von der Straße abkam, steht noch nicht fest. An dem Unfall sei kein anderer Verkehrsteilnehmer beteiligt gewesen, sagte ein Sprecher der Polizei. Ein Gutachter soll nun den Unfallhergang klären. Ein Abschleppdienst barg den komplett zerstörten Sportwagen. Hierfür war die Bundesstraße kurzfristig gesperrt. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf 30 000 Euro. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare