Ovag freut sich über Kür zum Top-Lokalversorger

Auch in diesem Jahr hat die Ovag Energie AG die Auszeichnung „Top-Lokalversorger“ erhalten – bereits zum siebten Mal in Folge. Seit 2010 nimmt die Ovag an dem bundesweiten Wettbewerb des Energieverbraucherportals,

Auch in diesem Jahr hat die Ovag Energie AG die Auszeichnung „Top-Lokalversorger“ erhalten – bereits zum siebten Mal in Folge. Seit 2010 nimmt die Ovag an dem bundesweiten Wettbewerb des Energieverbraucherportals, eines Tarifvergleichsportals, teil. Jährlich beteiligen sich bis zu 400 Strom- und Erdgasanbieter an dem Wettbewerb.

Bei der Bewertung steht nicht ausschließlich der Preis im Vordergrund. Auch auf Qualitätskriterien wie Service, regionales Engagement, Ökologie, Transparenz und Datenschutz wird Wert gelegt. So können die am Wettbewerb teilnehmenden Versorger bis zu 80 Punkte über den Energiepreis und Preiskomponenten erzielen. Bis zu weitere 30 Punkte gibt es für die genannten Qualitätskriterien.

Marketingleiterin Britta Adolph erklärt: „Das Energieverbraucherportal hat in diesem Jahr die Qualitätskriterien aktualisiert. So wird zum Beispiel darauf geachtet, ob die Versorger einen Ökostromtarif vorhalten oder bei Kunden neben Tarifberatung auch Beratungen zum Thema Energiesparen anbieten. Für Kunden bedeute die Auszeichnung dass sie sich auf das Preis-Leistungspaket der Ovag verlassen können, so Vertriebsleiter Holger Ruppel. fnp

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare