+
Schwere Unfälle in der Wetterau (Symbolbild)

B455 war voll gesperrt

Nach schweren Unfällen in der Wetterau: Nun ist auch 20-Jährige gestorben 

Auf der B455 bei Friedberg haben sich am Sonntagabend gleich zwei tödliche Verkehrsunfälle ereignet, mehrere Personen wurden zum Teil schwer verletzt.

Update 25. Januar: Nach dem schweren Unfall auf der B455 ist am vergangen Donnerstag auch die Fahrerin des BMWs an ihren Verletzungen gestorben. Die 20-Jährige aus Usingen war mit ihrem BMW auf die Gegenfahrbahn geraten und in einen LKW gekracht.

Lesen Sie auch: Lkw-Unfall auf der A5: Stau-Chaos im Berufsverkehr – Pendler brauchen viel Geduld

Ursprüngliche Meldung, 21. Januar: Rosbach/Wölfersheim - Tragischer Sonntagabend in der Wetterau: Auf der B455 bei Friedberg haben sich kurz hintereinander zwei tödliche Verkehrsunfälle ereignet. Mehrere Personen wurden zum Teil schwer verletzt.

Aktuell häufen sich die tödlichen Unfälle in Hessen. Erst vor wenigen Tagen starb ein 21-Jähriger bei einem Motorradunfall in Kelkheim. Ein 19-Jähriger wurde bei einem schweren Unfall auf der A66 am Donnerstag schwer verletzt.

Mann prallt frontal gegen Baum und stirbt

Aus bisher noch unbekannter Ursache kam zwischen Melbach und Wölfersheim ein 31-Jähriger von der Straße ab und prallte frontal gegen einen Baum. Anschließend überschlug sich sein Auto mehrfach und der Fahrer wurde aus dem Wagen geschleudert. Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen, verstarb der Wölfersheimer noch an der Unfallstelle.

Von Melbach in Richtung Wölfersheim auf der Bundesstraße 455 fuhr ein 31-jähriger Wölfersheimer mit seinem Dacia gegen 21.50 Uhr. Aus noch unbekannter Ursache kam der Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte neben der Fahrbahn frontal gegen einen Baum. Der PKW überschlug sich anschließend mehrfach, der Fahrer schleuderte aus dem PKW heraus und kam auf der Fahrbahn zum Liegen. Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen, verstarb der Wölfersheimer noch an der Unfallstelle. Der PKW musste mit einem Totalschaden abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden von rund 10.000 Euro.

21-Jähriger stirbt bei Zusammenstoß mit LKW

Nur zwei Stunden später geriet auf der Bundesstraße ein Auto ins Schleudern und stieß auf der Gegenfahrbahn mit einem Lkw zusammen. Der 21 Jahre alte Beifahrer starb noch an der Unfallstelle. Die 20 Jahre alte Fahrerin und zwei weitere Insassen im Alter von 22 Jahren wurden schwer verletzt, der 33-jährige Lkw-Fahrer leicht.

Lesen Sie auch: Nach Unfall auf A66 Richtung Frankfurt: 19-Jähriger wieder stabil - neue Unfalldetails bekannt

Die B455 war in der Nacht zwischen der Anschlussstelle Friedberg und Ober-Rosbach in beide Richtungen für mehrere Stunden voll gesperrt.

(red)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare