+
Symbolbild

Polizeikontrolle

Über 70 Personen in der Wetterau kontrolliert

Viele Fahrer wurden am gestrigen Tag einer Verkehrskontrolle unterzogen. Das Smartphone tauchte dabei öfters auf. 

Am 11. Dezember kontrollierte der Regionale Verkehrsdienst in der Wetterau mit Hilfe der Bereitschaftspolizei über 70 Personen, wie das Polizeipräsidium Mittelhessen berichtet. Die Beamten kontrollierten in Bad Nauheim und in Friedberg.

Elf Fahrer nutzten während der Fahrt das Handy, sie erwartet ein Punkt in Flensburg und ein Bußgeld von 100 Euro. Zwölf weitere Fahrzeuginsassen waren nicht angeschnallt und müssen daher ein Bußgeld von 30 Euro zahlen. Während der Kontrollen wurden keine Fahrer unter Drogeneinfluss festgestellt. Auch am Zustand der Fahrzeuge wurden während der Kontrolle keinerlei Mängel festgestellt.

(red)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare