1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Friedberg

137 000 Euro für Beratungsstellen

Erstellt:

Von: red Redaktion

Kommentare

Wetteraukreis (pm). Mit mehr als 2,8 Millionen Euro will der Landeswohlfahrtsverband (LWV) Hessen die Psychosozialen Kontakt- und Beratungsstellen (PSKB) in Hessen 2022 unterstützen. Das hat der Verwaltungsausschuss des LWV jetzt beschlossen.

Die PSKB sind ein niedrigschwelliges ambulantes Angebot für psychisch kranke Menschen und deren Angehörige, die hier vorübergehend oder auch langfristig Unterstützung finden - oft im Anschluss an einen Aufenthalt in einer psychiatrischen Klinik. 44 verschiedene Träger bieten in ganz Hessen 72 solche Einrichtungen für Männer und Frauen, die dauerhaft psychisch erkrankt sind. Die IB Südwest gGmbH Behindertenhilfe unterhält PSKB in Friedberg und Büdingen. Deren Arbeit fördert der LWV mit 137 131 Euro.

In PSKB können die Menschen Kontakte knüpfen, sich untereinander austauschen oder mit Sozialarbeitern reden, die sie auch an weiterführende Angebote in der Region vermitteln. In den PSKB wird den Menschen zudem geholfen, ihren Tag zu strukturieren und etwa mit wechselnden Freizeit- und Gruppenaktivitäten gemeinsam zu gestalten. Damit stärken die PSKB die soziale Teilhabe.

Auch interessant

Kommentare