1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Friedberg

3400 Euro für die Ukraine

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

Friedberg (pm). Erfolgreiche Unterstützungsaktion am vergangenen Freitag: Auf dem Gelände der Montessori Sekundarschule hat eine große Charity-Veranstaltung zugunsten der Ukraine stattgefunden, berichtet die Schule in einer Pressemitteilung.

Bereits in der vergangenen Woche konnte man überall im Schulgebäude eifrige Vorbereitungen für die Veranstaltung beobachten. Da wurden zum Beispiel Ohrringe und Schlüsselanhänger im Montessori-Style aus Perlenmaterial zum Verkauf hergestellt, eine Tombola geplant und Utensilien für einen Flohmarkt gesammelt und sortiert.

Vielfältiges Angebot

Am vergangenen Freitagnachmittag wurden dann Waffeln und Bratwurst verkauft sowie selbstgemachte Saftcocktails angeboten. Auch Popcorn und Zuckerwatte waren im Angebot.

Höhepunkt der Veranstaltung war der Spendenlauf, an dem auch Pädagogen teilnahmen. Mit diesem vielfältigen Angebot konnten die Schülerinnen und Schüler einen ansehnlichen Betrag erwirtschaften und damit ihrem Wunsch, die Menschen in der Ukraine zu unterstützen, nachkommen.

Spendenbetrag aufgestockt

»Es ist nur ein kleiner Beitrag, den wir leisten können, aber es ist uns allen ein großes Anliegen etwas zu tun«, sagte eine Schülerin der achten Klasse. Aufgrund des großen Erfolgs und Engagements der Schulgemeinschaft, erklärte sich die Geschäftsführung der gemeinnützigen Träger-GmbH bereit, den Spendenbetrag aufzustocken, sodass eine Gesamtsumme in Höhe von 3400 Euro an die Aktion Deutschland hilft überwiesen werden kann.

»An alle Unterstützer geht ein großer Dank«, schreiben die Einführungskurse Geologie 1 und 2 in der Pressemitteilung abschließend.

Auch interessant

Kommentare