1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Friedberg

Bauhof, Trauung und Feuerwehr in der Kaserne

Erstellt:

Von: Christoph Agel

Kommentare

Friedberg (agl). Drei konkrete Vorhaben, die auf dem ehemaligen Kasernengelände umgesetzt werden sollen, stehen am Mittwoch, 14. September, auf der Tagesordnung des Haupt- und Finanzausschusses. Das Gremium kommt um 18.30 Uhr in der Stadthalle zusammen. Es geht um die Ausübung des Teilerstzugriffsrechts für eine Feuerwehrnutzung, für die Kapelle und ein Bauhof-Areal.

Konkret sollen etwa 20 000 Quadratmeter für einen neuen Feuerwehrstandort in der Kernstadt gekauft werden, zudem rund 3000 bis 4500 Quadratmeter für einen neuen Traustandort in der ehemaligen Kirche und eine circa 15 000 Quadratmeter große Fläche für einen neuen städtischen Bauhof.

Weitere Themen in der Sitzung des Ausschusses sind ein SPD-Antrag zur kontinuierlichen Reinigung von Kaiserstraße und Altstadt, die Umgestaltung der Friedberger Straße in Ockstadt (Bewilligung einer überplanmäßigen Auszahlung) und die Fortschreibung des Konzepts zur Personalgewinnung, -entwicklung und -bindung von pädagogischen Fachkräften für die Kitas. Außerdem stehen in der öffentlichen Sitzung der Liquiditätsbericht 2021 und der Jahresabschluss 2021 der Entsorgungsbetriebe auf der Tagesordnung.

Auch interessant

Kommentare