1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Friedberg

Bestseller-Autoren lesen für Kinder

Kommentare

koe_Zeitdetektive_130523_4c
koe_Zeitdetektive_130523_4c © pv

Friedberg (pm). Seit fast 20 Jahren ist die Kinderbuchreihe »Die Zeitdetektive« ein Dauerbrenner. Autor Fabian Lenk verkauft seine Bücher sogar in China. Bei den 4. Wetterauer Lesewelten, dem Kinderliteraturfestival der Region, stellte er zwei Abenteuer seiner Kinderdetektive, die in die Vergangenheit reisen können, vor: Die Titel »Kleopatra und der Biss der Kobra« und »Hinterhalt am Limes« verbinden eine spannende Geschichte mit viel historischem Sachwissen.

Mucksmäuschenstill war es im voll besetzten Bibliothekszentrum als die dritten und vierten Klassen der Gemeinsamen Musterschule und danach Schülerinnen und Schüler der Grundschule Ockstadt und der Adolf-Reichwein-Schule eine Reise in das alte Ägypten und ein Kastell am Limes antraten. Lebendig wurde es erst in der Fragerunde mit dem Autor, als Lenk die Entstehung seiner Bücher erklärte.

Bestsellerautorin Ute Krause hat auf einer Lesereise quer durch Deutschland ebenfalls Halt in Friedberg gemacht. Sie veröffentlicht so bekannte Buchreihen für Kinder wie »Minus Drei« und »Die Muskeltiere«, die auch für das Fernsehen verfilmt wurden. Ganz besonders an Ute Krause ist, dass sie ihre Bücher selber mit liebevollen Zeichnungen illustriert. So konnten 70 Zweitklässler der Philipp-Dieffenbach-Schule und der Grundschule Ockstadt bei der Lesung live erleben, wie Buchfiguren gezeichnet werden. Ute Krauses Muskeltiere sind vier eingeschworene Freunde ohne Furcht und Tadel: Die Rattendame Gruyere, die Mäuseriche Pomme de terre und Picandou sowie Hamster Bertram von Backenbart leben im Keller eines Feinkostgeschäfts. Im Abenteuer »Pomme de terre und die vierzig Räuber« aus der Reihe »Die kleinen Muskeltiere« gerät ihr Leben ordentlich durcheinander. Das Ende der Geschichte verriet die Autorin natürlich nicht: Hier ist Selberlesen gefragt!

Einen ganz anderen Vormittag erlebten am selben Tag drei vierte Klassen der Philipp-Dieffenbach-Schule mit Autor Björn Berenz, der zur großen Freude der Kinder aus seinen Lesungen eine Show mit Sound, Lichteffekten, Mitmachaktionen und einem Quiz machte: In seinen »Akte Ahhh…!«-Büchern geht es aber auch um Aliens. Die Hauptfigur Kim Kaballo glaubt fest daran, dass die Invasion von Außerirdischen kurz bevor steht.

16 Veranstaltungen an zwölf Orten gab es für Grundschulkinder bei den »Wetterauer Lesewelten«, einem Kooperationsprojekt von Wetteraukreis, Stadt Friedberg und der mobilen Buchhandlung »Lesehorizont«, fünf davon im Bibliothekszentrum mit fast 400 Kindern. Alle Veranstaltungen waren völlig unterschiedlich, hatten aber eine Gemeinsamkeit: Die Faszination von Büchern ist ungebrochen.

koe_UteKrause_130523_4c
koe_UteKrause_130523_4c © pv

Auch interessant

Kommentare