1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Friedberg

Corona-Inzidenz sinkt auf 321

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

Wetteraukreis (prw). Die Inzidenz sinkt weiter. Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldete am Dienstag für den Wetteraukreis einen Wert von 321,9.

292 neue Corona-Fälle vermeldete das Gesundheitsamt aus 23 Kommunen: Altenstadt (18), Bad Nauheim (15), Bad Vilbel (35), Büdingen (19), Butzbach (24), Echzell (7), Florstadt (8), Friedberg (16), Gedern (7), Karben (30), Kefenrod (2), Limeshain (9), Münzenberg (6), Nidda (18), Niddatal (9), Ober-Mörlen (3), Ortenberg (7), Ranstadt (15), Reichelsheim (5), Rockenberg (8), Rosbach (14), Wölfersheim (11) und Wöllstadt (6). Die Zahl der insgesamt nachgewiesenen Infektionen liegt danach bei 86 610. Aktuell sind den Angaben des Landkreises zufolge 2702 Wetterauer infiziert.

Die Hospitalisierungsinzidenz in Hessen liegt bei 3,23. Derzeit liegen 67 Menschen wegen Covid-19 auf der Intensivstation, zudem gibt es acht Verdachtsfälle. Termine für Erst-, Zweit- und Booster-Impfungen gibt es im Internet auf dem Portal https://booster-impfung-wetterau.de. Die Ständigen Impfkommission (Stiko) empfiehlt seit gestern eine Impfdosis für alle noch nicht geimpften Fünf- bis Elfjährigen.

Auch interessant

Kommentare