1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Friedberg

»Die Physiker« in der Stadthalle

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

koe_Physiker_120322_4c_2
Hellena Büttner und Peter Bause werden in Dürrenmatts Stück »Die Physiker« zu sehen sein. © pv

Friedberg (pm). Ein Theaterstück, das im besten Sinne aufklärt, spannend und unterhaltsam ist und nichts von seiner Aktualität eingebüßt hat. Das verspricht die Volksbühne für das Gastspiel am Mittwoch, 16. März, in der Stadthalle. Inszeniert wird Friedrich Dürrenmatts »Die Physiker« mit Peter Bause und Hellena Büttner. Beginn der Vorstellung ist um 20 Uhr.

Es spielt das Tournee-Theater »Thespiskarren«.

Im Schweizer Sanatorium Les Cerisiers werden zwei Krankenschwestern ermordet, angeblich von Patienten erdrosselt. Auf den ersten Blick erscheinen die Verdächtigen recht harmlos: Der eine hält sich für Albert Einstein, der andere für Sir Isaac Newton, und Johann Wilhelm Möbius wird von Visionen des König Salomon heimgesucht. Doch unter dem geschärften Blick des mit dem Fall betrauten Inspektors Voß offenbart sich immer mehr, dass hier nichts so ist, wie es den Anschein hat. In Wahrheit hat sich der Physiker Möbius freiwillig in das Sanatorium zurückgezogen, um die Welt vor den Konsequenzen seiner Entdeckungen zu schützen.

Seine wissenschaftlichen Erkenntnisse hätten katastrophale Folgen für die Menschheit. Doch wie lange kann er die Verbreitung seiner Forschungsergebnisse und Ideen aufhalten, ihren Missbrauch verhindern? Seine Gegenspielerin ist Mathilde von Zahnd, die Besitzerin und Chefärztin des Sanatoriums, die bereits Kopien der Aufzeichnungen Möbius‹ erstellt hat und mithilfe seiner Formel die Weltherrschaft erringen will. Mit mörderischer Energie macht sie das Sanatorium zur unentrinnbaren Falle, und so treibt die Handlung, allen Bemühungen Möbius’ zum Trotz, unaufhaltsam auf eine Krise zu.

Coronabedingt gibt es keine Abendkasse. Der Vorverkauf erfolgt ausschließlich über den Ticket Shop Friedberg.

Auch interessant

Kommentare