1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Friedberg

DRK testet jeden Sonntag

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

agl_CDUFBDRK_100322_4c
Das DRK-Team (vordere Reihe, v. l.) Timo Durchdewald, Fiona Riemann und Charlotte Antkowiak führen Tests im Bürgerhaus Ockstadt durch. Es danken die CDU-Mitglieder (v. l.) Werner Schaupp, Bürgermeister Dirk Antkowiak, Ortsvorsteherin Stefanie Kipp, Gisela Rasper, Hendrik Hollender, Stephan Ewald, Christel Bohl und Günther Staudt. © pv

Friedberg-Ockstadt (pm). Die Ortsvereinigung Friedberg des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) ist für die sonntäglichen Corona-Schnelltests im Bürgerhaus in Ockstadt zuständig. Je nach Witterung war der Zuspruch bisher sehr unterschiedlich. So nutzten am letzten Februar-Sonntag bei sonnigem Wetter 40 Personen das Angebot, sich vom DRK-Team um Timo Durchdewald, Charlotte Antkowiak und Fiona Riemann testen zu lassen.

Insgesamt wurden im Februar etwa 130 Personen getestet, teilt das DRK mit.

Zur Halbzeit dieses Testangebotes bedankten sich Ockstädter CDU-Mitglieder aus Ortsbeirat und Vorstand bei den Rotkreuzlern. Ortsvorsteherin Stefanie Kipp würdigte das ehrenamtliche Engagement und übergab als Dankeschön Sekt und Kräppel an die Tester. Sie dankte im Namen der Ockstädter Bevölkerung für dieses wohnortnahe Angebot, das in Zusammenarbeit mit der DLRG-Ortsgruppe Friedberg/Bad Nauheim und der Stadt Friedberg entstanden war. Ebenso sprachen Bürgermeister Dirk Antkowiak und Stadtverordnetenvorsteher Hendrik Hollender ihren Dank aus.

Auch an die vier Sonntagen im März besteht im Bürgerhaus Ockstadt die Möglichkeit, sich in der Zeit von 13 bis 14 Uhr beim DRK einem kostenlosen Antigen-Schnelltest zu unterziehen.

Auch interessant

Kommentare