1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Friedberg

Ein tierischer Kita-Start

Kommentare

agl_Kita_270923_4c
Hund Bono gehört im Friedberger Kinderhaus am Campus quasi zum »Personal«. © pv

Friedberg (pm). Das Kinderhaus am Campus hat mit Beginn des neuen Kita-Jahres seine Türen geöffnet und einen außergewöhnlichen Start gefeiert. Neben einem pädagogischen Konzept, dessen Säulen Bewegung/Natur/Naturwissenschaften und tiergestützte Pädagogik sein werden, bietet die Einrichtung den Kindern auch die Möglichkeit, von Kindergartenhühnern und einem Therapiehund namens Bono zu profitieren.

Die Kindergartenhühner, Hahn Hugo und Hund Bono sind nicht nur niedliche Begleiter, sondern auch wertvolle Helfer bei der Vermittlung wichtiger Werte und der Förderung der emotionalen Entwicklung der Kinder. Die Kinder übernehmen Verantwortung für das Füttern und Pflegen der Hühner und erfahren dabei spielerisch, wie wichtig es ist, liebevoll mit Tieren umzugehen. Bono mit seine beruhigenden Präsenz hilft den Kindern dabei, Selbstvertrauen aufzubauen und emotionale Unterstützung zu finden.

Auch interessant

Kommentare