1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Friedberg

Garten-Experten tauschen fleißig

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

agl_tauschmarktNABUFried_4c
Neben dem Tauschen wird auch fleißig die Gelegenheit zum Fachsimpeln genutzt. © pv

Friedberg (pm). Bereits zum neunten Mal hat der NABU Friedberg einen Tauschmarkt »Rund um Garten, Terrasse und Balkon« veranstaltet. Die gelockerten Corona-Vorgaben ermöglichten ein Tauschen ohne allzu große Einschränkungen. Der Zuspruch zu dieser Form der »Börse« war groß. Vom Tütchen mit Samen über selbst gezogene Pflanzen bis hin zu größeren Sträuchern und Büschen - alles wurde getauscht.

Sogar Pflanzgefäße und Übertöpfe fanden neue Besitzer. Im Laufe des Nachmittags zeigte sich dann, dass vor allem Gemüsepflänzchen und insektenfreundliche Blumen stark nachgefragt wurden. Insbesondere bei Tomaten war »nicht genügend Masse« vorgezogen worden. Und da waren es vor allem nicht die klassischen Sorten, sondern alte oder außergewöhnliche Tomatenpflanzen wie beispielsweise Flonda, Schlesische Himbeere oder Purple Sunrise, die stärker gefragt waren.

Einige der Teilnehmer sagten zu, wenn möglich Abhilfe zu schaffen und nochmals Pflänzchen auszusäen. Sollte dies gelingen, werden Anbieter und Nachfrager über die schon bestehenden Tauschgruppen per Smartphone einander informieren.

Wie es bisher nach jedem Tauschmarkt war: Nach der Arbeit beim Aussäen oder Ausgraben ist vor der Arbeit. Denn schließlich müssen die Pflanzen auch wieder an Ort und Stelle in die Erde gebracht werden. »Auch dieses Jahr war unsere Tauschbörse wieder ein schöner Erfolg. Die Erfolgsgeschichte soll weitergeschrieben werden mit dem für den 8. Oktober geplanten nächsten Pflanzentausch«, kündigte Ruth Müller vom NABU Friedberg an. »Mit großem Interesse verfolgen wir Berichte, wonach von anderen Vereinen und Gruppen solche Tausch-märkte organisiert und durchgeführt werden.«

Weitere Informationen zu den Aktivitäten des NABU Friedberg gibt es online unter www.NABU-Friedberg.de.

FOTO: PV

Auch interessant

Kommentare